Widgets Magazine
11:40 18 Juli 2019
SNA Radio
    Pentagon-Chef Ashton Carter (Archivbild)

    Pentagon-Chef lobt Zusammenwirken mit Russland in Syrien

    © AP Photo / J. Scott Applewhite
    Politik
    Zum Kurzlink
    Situation in Syrien (2016) (852)
    6776

    Pentagon-Chef Ashton Carter hat das Zusammenwirken mit Russland in Syrien gelobt. „Diverse Fragen werden über militärische Kanäle effektiv gelöst, die täglich geöffnet sind, beide Seiten arbeiten äußerst professionell“, sagte Carter am Dienstag in Paris nach einem Treffen der Verteidigungsminister der US-geführten Koalition.

    Zugleich teilte der Pentagon-Chef mit, dass Russland an der Planung künftiger Operationen der internationalen Koalition gegen den Islamischen Staat (IS/Daesh) im syrischen Rakka nicht beteiligt ist. „Wir haben bereits mit der Planung einer Operation zur Isolierung von Rakka begonnen“, sagte Carter.

    Sein französischer Amtskollege Jean-Yves Le Drian räumte ein, dass es noch verfrüht wäre, von Terminen der Rakka-Operation zu sprechen. „Alles läuft nach Plan“, sagte er.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Situation in Syrien (2016) (852)

    Zum Thema:

    Lawrow: Was USA Russland in Aleppo vorwerfen, tun sie in Mossul selbst
    UN berichtet von massenweisen Gräueltaten des IS bei Mossul
    Mossul: US-Bomber greift Mädchenschule an
    Russischer General: Über 60 Zivilisten durch US-Bomben in Mossul getötet
    Jesiden-Kämpfer: Dschihadisten in Mossul sind am Ende ihrer Kräfte
    Tags:
    Kooperation, Jean-Yves Le Drian, Ashton Carter, Russland, USA, Syrien