07:38 16 Juni 2019
SNA Radio
    Irakische Offensive gegen IS in Mossul

    Irak: Milizen erobern bedeutenden IS-Stab in Mossul

    © Sputnik / Hikmet Durgun
    Politik
    Zum Kurzlink
    5573

    Im umkämpften irakischen Mossul haben regierungstreue Milizen nach Angaben des TV-Senders "Al Sumaria" einen der wichtigsten Stäbe der Terrormiliz Daesh (auch Islamischer Staat, IS) unter ihre Kontrolle gebracht.

     

    US-Kampfjet F-22 Raptor
    © REUTERS / Toby Melville
    Über dem Stab, der sich im Westen der Stadt befindet, sei bereits die irakische Flagge gehisst worden, so der Sender unter Berufung auf informierte Quellen: „Er ist einer der größten IS-Stäbe der Stadt und hat eine große symbolische Bedeutung.“ Die IS-Kämpfer sollen das Gebäude aus der Angst vor Luftangriffen aufgegeben haben, hieß es.

    Die irakischen Streitkräfte hatten am 17. Oktober eine Offensive auf Mossul – die mächtigste aller IS-Hochburgen im Irak — gestartet. Die kurdischen Peschmerga und die US-Luftwaffe unterstützen die Operation. Die Millionenstadt steht seit Juni 2014 unter Kontrolle des IS.

    Das US-Militär teilte am Donnerstag mit, bei der Mossul-Offensive seien bislang rund 900  Islamisten getötet worden.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Luftschläge auf Mossul: USA bitten Russland um mehr Daten
    UN berichtet von massenweisen Gräueltaten des IS bei Mossul
    Tags:
    Mossul, Irak