07:13 15 November 2019
SNA Radio
    Kämpfer der Freien Armee Syriens

    Befreiung von Rakka: Türkei will syrische Opposition zu Operationsteilnahme einladen

    © AP Photo / Virginie Nguyen Huang
    Politik
    Zum Kurzlink
    6743
    Abonnieren

    Ankara will die oppositionelle Freie Armee Syriens (FSA) statt der Selbstverteidigungskräfte der syrischen Kurden (YPG) zur Teilnahme an der Befreiungsoperation des syrischen Rakkas von der Terrormiliz Daesh (auch „Islamischer Staat“, IS) einladen, wie der türkische Verteidigungsminister Fikri Isik sagte.

    Am Mittwoch hat der amerikanische Verteidigungsminister Ashton Carter mitgeteilt, die von den USA angeführte internationale Koalition beabsichtige, die Operation zur Befreiung der syrischen IS-Hochburg Rakka „in einigen Wochen“ zu starten. Seinerseits sagte der Anführer der Operation, Washington und seine Verbündeten wollten das Vorbereitungsprogramm für Kämpfer der syrischen Opposition für die Teilnahme an der Befreiung Rakkas erweitern.

    „Bei der Operation zur Befreiung Rakkas von dem IS darf es keine Teilnahme von Kämpfern einer anderen terroristischen Organisation wie der YPG geben. Was alternative Varianten betrifft, ist die Türkei bereit, diese vorzuschlagen. Unter anderem schlagen wir vor, die Unterstützung örtlicher Kräfte zu nutzen, vor allem die der Freien Armee Syriens“, sagte der türkische Verteidigungsminister in diesem Zusammenhang.

    Isik zufolge will Ankara, dass die USA ihre Vorgehensweise in dieser Frage ändern. „Wir werden bis zum Schluss darauf bestehen“, sagte er.

    Am 24. August hatte die Türkei im Norden Syriens ihre Operation „Euphrat-Schutzschild“ begonnen, bei der die türkische Armee gemeinsam mit Einheiten der FSA auf syrisches Territorium vorrückte. Ziel des Einsatzes sei es, einen Korridor für die Truppen der „gemäßigten Opposition“ zu schaffen, die Sicherheit an der Grenze zu gewährleisten und die territoriale Integrität Syriens sicherzustellen. Damaskus verurteilte indes Ankaras Aktivitäten und stufte den Einmarsch türkischer Truppen in Syrien als Verletzung der Souveränität des Landes ein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russland und USA im Tandem: Gemeinsame Befreiung von IS-Hochburg Rakka?
    IS-Terroristen fliehen von Mossul nach Rakka – schiitische Milizen
    Erdogan: Türkei will mit USA gegen IS in Rakka kämpfen – ohne Kurden
    Türkischer Experte: Befreiungseinsatz von Rakka wegen Differenzen mit USA unmöglich
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Fikri Isik, USA, Türkei, Rakka, Syrien