07:02 23 Januar 2018
SNA Radio
    Europa

    Putin: Russland will niemanden überfallen

    © AFP 2018/ Boris Horvat
    Politik
    Zum Kurzlink
    301239

    Russland hat nach Worten von Präsident Wladimir Putin keine Pläne, jemanden zu überfallen. „Das wäre undenkbar, einfach dumm und nicht realistisch“, sagte er am Donnerstag bei einem Forum des Valdai-Diskussionsclubs im Schwarzmeerkurort Sotschi in einer Stellungnahme zum analytischen Material über Pläne Russlands.

    Dabei verglich der Präsident die Gesamtzahl der Bevölkerung der europäischen NATO-Länder und der USA. „Es ist einfach lächerlich, davon zu sprechen… Mythen über eine russische Bedrohung werden im Westen verbreitet, um gewisse politische Ziele zu erlangen“, sagte Putin.

    Zum Thema:

    US-Politologe: Nato-Ausdehnung Richtung Russland war großer Fehler
    Trotz Kooperationsstopp der Nato: Russland wartet vertragsgemäß griechische Schiffe
    „Für mehr Transparenz“: Stoltenberg will Russland-Nato-Rat einberufen
    Nato bereitet nukleare Überraschung für Russland vor
    Wie die Nato Russland in der Arktis beherrschen will
    Tags:
    Dementi, Pläne, Überfall, Wladimir Putin, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren