07:33 26 April 2018
SNA Radio
    Syrische Studenten in Damaskus im Juni  2013 (vor IS-Terror-Herrschaft)

    Nur so kann man Syrien retten: Damaskus begrüßt Putins Initiative zu „Marshallplan“

    © AFP 2018 / Louai Beshara
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    0 2788

    Damaskus begrüßt die vom russischen Präsidenten Wladimir Putin vorgeschlagene Initiative zu einem „Marshallplan“ für den Nahen Osten. Dies teilte die Beraterin des syrischen Staatschefs, Bouthaina Schaaban, am Samstag mit.

    Kämpfe in Syrien
    © AP Photo / Alexander Kots/Komsomolskaya Pravda
    „Das einzige Mittel, das die Rettung und den Wiederaufbau unseres Landes ermöglicht, ist ein solcher nationaler Plan. Das würde ein großer Beitrag zur Entwicklung Syriens und des Nahen Osten sowie zur Herstellung des Friedens und der Sicherheit in der Welt generell sein“, sagte Schaaban in einem Interview mit dem TV-Sender Rossiya 24.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte am Donnerstag auf dem Valdai-Forum in Sotschi gesagt, dass der Nahe Osten für Wiederherstellung und Wachstum einen modernen „Marshallplan“ brauche. „Das kolossale Ausmaß an Zerstörung fordert heute von allen ein langfristiges, umfassendes Programm, eine Art ‚Marshallplan‘ für die Wiederherstellung dieser von Kriegen und Konflikten geschundenen Region“, so der russische Staatschef.

    Nach dem Zweiten Weltkrieg hatten die USA den Wiederaufbau in Europa gefördert. Das Milliardenprogramm ging auf US-Außenminister George Marshall zurück, der dafür 1953 den Friedensnobelpreis erhielt.

    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)

    Zum Thema:

    Putin telefoniert mit Erdogan – zu Syrien-Regelung und Mossul-Operation
    Merkel, Putin und Hollande beenden Syrien-Gespräche in Berlin
    Syrien-Regelung ohne Russland und Iran ausgeschlossen – Kerry
    Zwecks Syrien-Regelung: Russland will Koordinierung mit USA verstärken – Außenamt
    Tags:
    Zerstörung, Programm, Wiederaufbau, Rettung, Syrien-Regelung, Wladimir Putin, Russland, Syrien