Widgets Magazine
17:59 20 September 2019
SNA Radio
    Rebellen in Aleppo

    Syrien: Dutzende Tote in Aleppo durch Rebellen-Angriffe

    © REUTERS / Khalil Ashawi
    Politik
    Zum Kurzlink
    4545
    Abonnieren

    Mindestens 84 Zivilisten sind in den letzten drei Tagen im syrischen Aleppo nach Angaben der Regierungsarmee durch Angriffe der Rebellen getötet worden. Mehr als 280 weitere Menschen wurden verletzt.

    Angriffe auf Aleppo
    © REUTERS / Abdalrhman Ismail
    Die meisten Opfer seien Frauen und Kinder, meldet die Agentur SANA unter Berufung auf das Militär. Der Meldung zufolge feuerten Terroristen in den vergangenen drei Tagen mehr als 100 Granaten, 50 Raketen und 20 Gasflaschen auf Wohnviertel von Aleppo ab.

    Nach Angaben des Militärs nutzen die Terrormiliz al-Nusra-Front und mit ihr verbundene Gruppierungen die seit zwei Wochen geltende Waffenruhe zur Verstärkung. Seit Beginn der humanitären Feuerpause seien im südlichen Viertel Khan-Tuman und im nördlichen Kafr-hamra mehr als 8.000 Militante eingetroffen. Die Terroristen würden versuchen, die Blockade östlicher Teile von Aleppo, wo ihre Kameraden eingeschlossen sind, zu durchbrechen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Tote Zivilisten in Aleppo: Russland fordert Einflussnahme auf Opposition
    Aleppo: Oppositionelle starten Offensive
    Rebellen sollen Aleppo mit Giftgas attackiert haben
    Tags:
    Aleppo, Syrien