06:41 14 November 2019
SNA Radio
    Donald Trump und Hillary Clinton

    „Korruptions-Königin“ oder „Protofaschist“ - Grünen-Kandidatin zu US-Wahl

    © REUTERS / Saul Loeb/Pool
    Politik
    Zum Kurzlink
    5481
    Abonnieren

    Die Amerikaner müssen alles dafür tun, um sich aus dem Würgegriff des korrupten Zwei-Partei-Systems zu befreien, wie die US-Präsidentschaftskandidatin der Grünen Partei, Jill Stein, im Gespräch mit der Agentur RT sagte.

    Die US-Wähler sind aus der Sicht von Stein Opfer des heutigen Wahlsystems, weil sie ohnehin nichts entscheiden können.

    „Die US-Wähler werden eingeschüchtert, für die unbeliebtesten Kandidaten in unserer Geschichte zu stimmen. Das Präsidentschaftsrennen zwischen der „Königin der Korruption“ Hillary Clinton und dem verkörperten Skandal und Sextäter Donald Trump wird mit jedem Tag  skandalöser und empörender“, so Stein.

    Es sei wichtig zu verstehen, dass US-Spitzenpolitiker nicht automatisch zu Wählerstimmen berechtigt seien – sie sollten diese erst einmal verdienen, betonte die Politikerin. "Das haben sie aber nicht gemacht“, so Stein weiter. Deshalb schauten sich die Menschen heute nach neuen Kandidaten um.

    Die derzeitige Situation, in der die US- Bürger zwischen einem „Protofaschisten“ und der „Königin der Korruption“ wählen müssen, bezeichnete Stein als empörend: „Das führt wirklich vor Augen, warum wir uns aus diesem Würgegriff dieses korrupten Zwei-Partei-Systems befreien sollten.“

    Die Prognose der Grünen-Kandidatin für die beiden Präsidentschaftskandidaten sieht sehr düster aus: „Ob Hillary Clinton oder Donald Trump im Weißen Haus landet, wir werden uns unglaubliche Mühe geben müssen, um den nächsten Krieg, vielleicht auch den Dritten Weltkrieg, und eine Umweltkatastrophe und den Triumph von Faschismus in unserem Land zu verhindern.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Auch ein Prozent kann entscheiden: Jüngste Umfrage zeigt Trump vor Clinton
    Die unsichtbare Regierung: Krieg, Propaganda, Clinton & Trump
    US-Wahlkampf: Clinton will Russland in Dritten Weltkrieg zerren - Trump
    FBI zeigt brisante Clinton-Unterlagen von 2001
    Tags:
    Wahlkampf, Jill Stein, Donald Trump, Hillary Clinton, USA