Widgets Magazine
17:07 21 Oktober 2019
SNA Radio
    T-Shirt mit dem Porträt von Trump

    USA: Rechtsextreme wollen Schwarze am Wahltag am Urnengang hindern

    © REUTERS / Carlo Allegri
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    71126
    Abonnieren

    Die rechtsradikalen US-Bürger haben Donald Trumps Vorschlag aufgegriffen, bei der kommenden Präsidentenwahl für Ordnung zu sorgen. Die Vertreter der Rechtsextremen haben angekündigt, ein besonderes Augenmerk auf die Schwarzen-Wohnviertel zu richten, wie „The Independent“ berichtet.

    Die US-Menschenrechtler befürchten nun, dass die Rechtsextremen auf diese Weise die afroamerikanischen Wähler daran hindern würden, ihre Stimme abzugeben, schreibt das Blatt.

    Der Betreiber eines US-amerikanischen rechtsradikalen Online-Portals beispielsweise erklärte: „Unsere Gruppen sind ins Ghetto von Philadelphia unterwegs. Ich denke, wir können viele dazu bringen, zuhause zu bleiben. Das ist uns früher schon gelungen“, so der Rechtsradikale laut der Zeitung.

    Gestern sei bekannt geworden, dass der Ku-Klux-Klan Donald Trump gerne im Weißen Haus sehen würde, schreibt die Zeitung. Ein Artikel zur Unterstützung des republikanischen Präsidentschaftskandidaten sei auf der Titelseite des offiziellen Organs dieser rassistischen Vereinigung, der Zeitung „The Crusader“, erschienen. „Im Großen und Ganzen gefallen uns seine nationalistischen Ansichten und seine Aussagen darüber, dass man die Grenzen gegen die illegalen Fremden abschotten muss“, heißt es in dem Artikel.

    Trumps Wahlkampfmanager haben laut „The Independent“ unverzüglich mit heftiger Kritik auf den Artikel reagiert.

    Ethnische Minderheiten (derzeit rund 30 Prozent der US-Bevölkerung) und Frauen haben traditionell die Demokraten gewählt. Die Stammwähler der Republikaner seien größtenteils weiße Männer, erklärt das Blatt.

    Die Wahl des US-Präsidenten findet am kommenden Dienstag, am 8. November statt. Jüngsten Umfragen zufolge führt Clinton mit 2,4 Punkten vor Trump.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Neue „US-Pädagogik“: Lehrer droht Flüchtlingskind mit Deportation „à la Trump“
    „Trump gegen Latinos“: Scifi und Galgenhumor aus Uruguay - VIDEO
    Demokratische Wähler im Visier – Trump dringt in Clintons Hinterland ein
    „Clinton-Fans, wählt jetzt mich!“ - Trump appelliert an Wähler-Gewissen
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, Hillary Clinton, Donald Trump, USA