13:27 31 März 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    171796
    Abonnieren

    China behält sich das Recht zum Schutz seiner Sicherheit vor, sollten die USA ihren THAAD-Raketenschild in Südkorea stationieren. „Derartige Handlungen untergraben das strategische Kräftegleichgewicht in der Region“, erklärte die amtliche Sprecherin des chinesischen Außenamtes, Hua Chunying, am Freitag in Peking.

    „China wird alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz seiner Sicherheitsinteressen ergreifen“, sagte sie und rief die USA auf, auf die Aufstellung des Raketenabwehrsystems zu verzichten. Die andere Seite sollte die Besorgnis Chinas mit berücksichtigen und den entsprechenden Prozess stoppen, sagte die Sprecherin.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass die USA ein Hightech-Raketenabwehrsystem vom Typ THAAD in Südkorea planen. Der Nachrichtenagentur Renhap zufolge soll die Anlage in den nächsten acht bis zehn Monaten in Südkorea entstehen. Die entsprechende Vereinbarung wurde zwischen Washington und Seoul im Juli 2016 erzielt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Xi Jinping kommentiert mögliche Stationierung von US-Raketenschild THAAD in Südkorea
    Südkoreaner wollen US-Raketenschild THAAD – Umfrage
    Moskau kommentiert mögliche Stationierung von US-Raketenschild THAAD in Südkorea
    Nach Raketenabwehrschild: USA bestücken Südkoreas Militärschiffe mit THAAD-System
    Tags:
    Protest, Pläne, Stationierung, Luftabwehrsystem THAAD, Südkorea, USA, China