19:48 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Irakische Streitkräfte bei Mossul

    Iraks Armee meldet Erfolge: Sechs Stadtteile Mossuls vom IS befreit

    © AFP 2019 / Bulent Kilic
    Politik
    Zum Kurzlink
    3465
    Abonnieren

    Irakische Streitkräfte haben am Freitag gleich sechs Stadtteile im Osten von Mossul von der Terrormiliz Islamischer Staat (auch Daesh, IS) zurückerobert, wie Reuters unter Berufung auf das irakische Militär meldet.

    Die irakischen Spezialeinheiten befreiten demnach die Stadtteile Malayeen, Samah, Khadra, Karkukli, Quds and Karama und fügten den Islamisten dabei große Verluste zu. In den zurückeroberten Gebieten sei die irakische Flagge gehisst worden.

    Die Spezialeinheiten wollen Reuters zufolge die Terroristen bis an den Fluss Tigris zurückdrängen, der mitten durch die Stadt fließt.

    Als Reaktion auf den Vormarsch der irakischen Truppen haben die Terroristen in der Nacht auf Freitag die Stadt asch-Schirqat in der Provinz Salah ad-Din einhundert Kilometer südlich von Mossul angegriffen. Die Kämpfer sollen dabei eine Moschee besetzt und sieben irakische Soldaten getötet haben.

    Später meldete der TV-Sender Al Sumaria unter Berufung auf den Gouverneur des Bezirkes asch-Schirqat, die irakische Armee habe die Offensive auf die Stadt erfolgreich abgewehrt. Asch-Schirqat war am 22. September 2016 vollständig von den Terroristen befreit worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Moskau: USA griffen Zivilisten und Moschee bei Mossul an
    Al-Baghdadis Kämpfer-Botschaft: Mossul nicht verlassen – Türkei angreifen
    Irak: Bewohner von Mossul fliehen massenhaft vor IS-Kämpfern
    Verzweigtes IS-Tunnelnetz bei Mossul entdeckt
    Tags:
    Stadt, Erfolg, Islamischer Staat, Mossul, Irak