01:49 05 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6412299
    Abonnieren

    Ein Berliner Gymnasium hat den Chemielehrer Hendrik Pauli entlassen, da er bei Pegida-Märschen mitdemonstriert hat, berichtet die „Bild“-Zeitung.

    Pauli sei nach drei Wochen Arbeit am Evangelischen Elite-Gymnasium zum Grauen Kloster in Berlin entlassen worden. Die Kündigung sei damit erklärt worden, dass der 38-Jährige sich mit seinen politischen Aktivitäten nicht im verfassungsrechtlichen Rahmen bewegt habe. Der Lehrer habe sich nach den drei Wochen noch in Probezeit befunden.

    Die Schule habe erfahren, dass Pauli mit der „Identitären Bewegung“ symphatisiere und an „Bärgida“-Märschen teilgenommen habe. Wenn ein Lehrer offen Sympathien für vom Verfassungsschutz beobachtete Organisationen bekunde, dann „haben wir ein Problem", zitiert „Bild“ den Vorstand der Schulstiftung der Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg, Frank Olie.

    „Wir hatten erhebliche Zweifel an der pädagogischen Eignung“, so Olie.

    Dass der Lehrer Schatzmeister der AfD in Berlin-Neukölln ist, sei kein Grund für die Entlassung gewesen, fügte der Vorstand hinzu.

    „Ich kann die Bereiche Schule und Politik gut trennen und habe an der Schule in den drei Wochen nie etwas politisiert“, meldet sich der Lehrer selbst zu Wort. Dass es die Schulleitung nicht über seine politische Haltung informiert habe, sei sein gutes Recht.

    Zuvor war berichtet worden, dass ein Kommunist in Bayern Berufsverbot bekommen hätte. Der Doktorand Kerem Schamberger sollte im Oktober eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München antreten. Da Schamberger Kommunist ist, muss nach einem Gesetz aus dem Jahre 1972 der bayrische Verfassungsschutz seine Einstellung vorher genehmigen. Die Antwort steht seit Monaten aus. Hier ein Interview mit Herrn Schamberger.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Gewaltige Explosion im Hafen von Beirut – Videos
    Trump nennt größten Fehler in US-Geschichte
    Nach Großdemos in Berlin: Steinmeier ermahnt das Volk, verstößt aber selbst gegen Corona-Regeln
    Mindestens 60 Tote nach Explosion in Beirut – Gouverneur zieht Vergleich mit Hiroshima
    Tags:
    Berufsverbot, Schule, Bärgida, PEGIDA, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Berlin, Deutschland