Widgets Magazine
05:38 22 September 2019
SNA Radio
    Hillary Clinton, einst US-First-Lady und heute Präsidentschaftsanwärterin

    CNN-Kolumnist: Warum die Amerikaner Hillary Clinton hassen

    © REUTERS / Mike Segar
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    292369
    Abonnieren

    Es gibt mehrere Gründe, warum die Amerikaner mit Hillary Clinton unzufrieden und bereit sind, ihren Wahlrivalen, den exzentrischen Milliardär Donald Trump, zu unterstützen. Das geht aus einem Beitrag des US-Journalisten Tom Rogan für CNN hervor.

    Laut dem Journalisten sind die Amerikaner sehr böse auf das politische Establishment, dem Hillary Clinton angehört. Denn Präsident Barack Obama und der Kongress hätten ihre Wahlversprechungen nicht erfüllt und den Wohlstand des Landes nicht angehoben, so der Kolumnist.

    Rogan merkt außerdem an, dass die Republikaner sich über eine Erhöhung der Etatausgaben und eine Vergrößerung der Staatsschuld beschweren. Gleichzeitig bemängeln die Demokraten die Unfähigkeit Obamas, mehr Gesetze im Kongress durchzusetzen.

    Dem Journalisten zufolge haben die US-Bürger die bestehenden Wirtschaftsprobleme satt. Obwohl die Rezession vorbei und die Arbeitslosigkeit gesunken seien, würden viele Amerikaner keine Veränderungen sehen.

    US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton
    © AP Photo / Carolyn Kaster

    Laut Rogan hat Hillary Clinton keinen Ruf als ehrlicher Mensch. Der Journalist erwähnt die „Saga über den Briefwechsel“, Clintons Auftritte an der Wall Street und die Berufung eines ihrer Sponsoren, der nicht die erforderlichen professionellen Erfahrungen besaß, auf einen verantwortlichen Posten im US-Außenministerium.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    „F***e“: Texanischer Politiker beschimpft Clinton
    Vorwahl-Duell: Clinton kannte Fragen im Voraus – aus CNN-Redaktion
    Trump: Clinton will Hunderte Millionen Einwanderer in die USA lassen
    „Wir entscheiden, wer gewinnt“: Verschollenes Clinton-Interview aufgetaucht
    Tags:
    Unzufriedenheit, US-Kongress, Donald Trump, Hillary Clinton, Barack Obama, USA