11:27 22 Juni 2018
SNA Radio
    Tag der Volkseinheit in Russland

    De Villepin kritisiert: Wir booten Russland aus, weil wir es nicht verstehen

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    81103

    Mit dem Ausschluss Russlands aus dem internationalen Dialog begehen die westlichen Länder einen ernsthaften Fehler, wie der frühere französische Premier Dominique de Villepin dem Sender BFM-TV sagte.

    „Wir machen einen ernsthaften Fehler, wenn wir mit dem Finger auf bestimmte Personen zeigen, während wir gemeinsame Probleme lösen und einen gemeinsamen Kampf führen sollten. Wir müssen unseren Partnern mehr Bedeutung beimessen“, so Dominique de Villepin. Ein breiter Dialog sei der Schlüssel zur Problemlösung in der gegenwärtigen Welt.

    „Schauen Sie mal, was wir gegenüber Russland tun. Wir schließen Russland aus, während Russland rund um seinen Präsidenten sehr vereinigt ist“, sagte de Villepin. „Wir schließen sie aus, weil wir sie nicht verstehen. Und weil wir Angst vor ihrer eigenen Strategie haben. Dasselbe gilt auch für China.“ 

    Dabei erinnerte der Politiker daran, dass vor nicht allzu langer Zeit, zur Zeit der Regierung von Jaques Chirac, Frankreich gemeinsam mit Deutschland und Russland gegen die US-Invasion im Irak auftrat. 

    Die westlichen Länder seien derzeit geschwächt und nicht imstande, über die Zukunft nachzudenken, weil sie von Bedenken, Ängsten und politischen Leidenschaften erfasst seien. Sogar Länder, die im Westen als „unfrei“ und „autoritär“ gelten, gestalten ihre Politik so, dass sie eine Volkseinheit erreichen. Das bringe sie in die Position des Stärkeren im globalen System. 

    „Unsere Demokratien sind schwach, unsere Staaten sind schwach, wir sind nicht imstande, ernsthafte Probleme zu lösen und unsere Kräfte für die Zukunft zu mobilisieren“, so de Villepin.

     

    Zum Thema:

    Atomwaffen: Wie die USA mit Russland konkurrieren wollen
    „Weihnachtsgruß vom Russen“: Nato-Kampfpilot über Alltag an Russland-Grenze
    Russland und China „stählen“ Metall-Kooperation
    Moskau: USA dämonisierten Russland bewusst – und zwar noch lange vor Wahlen
    Tags:
    Zukunft, geschwächt, Ausschluss, Fehler, Dialog, Dominique de Villepin, Frankreich, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren