12:39 25 November 2017
SNA Radio
    Atom-Raketenkreuzer ‚Pjotr Weliki‘

    Russische Marine bereitet Schlag mit Kalibr-Raketen gegen IS in Provinz Aleppo vor

    © Foto: Dover-Marina.com
    Politik
    Zum Kurzlink
    Russland vs. Islamischer Staat (889)
    2362389554515

    Russische Kriegsschiffe, geführt vom Flugzeugträger "Admiral Kusnezow" und dem schweren Atom-Raketenkreuzer "Pjotr Weliki" planen, innerhalb der nächsten 24 Stunden einen Raketenschlag gegen den "Islamischen Staat" in der Provinz Aleppo zu führen, berichtet die Online-Zeitung gazeta.ru unter Berufung auf eine Quelle im Verteidigungsministerium.

    "Die Hauptaufgabe der Flugzeugträgergruppe besteht darin, gemeinsam mit Schiffen der Schwarzmeerflotte Russlands, strategischen Flugzeugen und Fernfliegerkräften sowie mit Flugzeugen von der Luftwaffenbasis Hmeimim auf entfernten Zufahrtstraßen zu Aleppo Raketen- und Luftschläge gegen die Terrormilizen zu führen, die in die Stadt vorzudringen versuchen“, heißt es.

    Die IS-Milizen hatten in den letzten zwei Wochen mehrmals versucht, aus westlicher und südwestlicher Richtung nach Aleppo einzudringen. An den Attacken waren mehr als 2.000 Kämpfer beteiligt.

    Wie der Gesprächspartner der Zeitung betonte, "soll der Angriff mit Kalibr-Marschflugkörpern und schiffsgestützten Flugzeugen auf Zufahrtstraßen zur Stadt, nicht aber auf Wohnviertel unternommen werden".

    „Hatte es in den vergangenen Fällen, als Raketenschläge vom Kaspischen Meer geführt wurden, Dutzende vernichtete Ziele gegeben, sollen diesmal innerhalb von zwei bis drei Tagen auf entfernten Zufahrtstraßen Hunderte Objekte der Terroristen zerstört werden, die sich auf einen Durchbruch vorbereiten“, hieß es.

    „Die Flugzeugträgergruppe der Nordflotte Russlands, die ihre Fahrt ins Mittelmeer abgeschlossen hat und vor der Küste Syriens eingetroffen ist, besteht aus dem schweren Flugzeugkreuzer ‚Admiral Kusnezow‘, dem schweren Atom-Raketenkreuzer ‚Pjotr Weliki‘ sowie den großen U-Jagd-Schiffen ‚Seweromorsk‘ und ‚Vize-Admiral Kulakow’. Die Schiffsgruppe bereitet sich darauf vor, die Terroristen-Stellungen im Raum von Aleppo anzugreifen“, so die Zeitung.

    Die Schiffe der Nordflotte waren am 15. Oktober mit Kurs auf das Mittelmeer ausgelaufen.

     

    Themen:
    Russland vs. Islamischer Staat (889)

    Zum Thema:

    Syrien: Russland setzt auf hochpräzise Angriffe
    Schoigu: Modernste russische Waffen haben sich in Syrien bewährt
    Himmel über Aleppo von russischen Bombern „reinigen“: Kommt die Flugverbotszone doch?
    Tags:
    Kriegsschiffe, Marine, Kalibr-Rakete, Atom-Raketenkreuzer Pjotr Weliki, Flugzeugträger Admiral Kusnezow, Islamischer Staat, Aleppo, Syrien, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren