10:33 16 November 2018
SNA Radio
    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen

    "Schwerer Schock": Von der Leyen reagiert auf Trumps Wahlsieg

    © AP Photo / Markus Schreiber
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Wahltag 2016 (79)
    20852478

    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat als erstes deutsches Regierungsmitglied auf den Wahlerfolg des Republikaners Donald Trump in den USA reagiert und dies als einen "schweren Schock" bezeichnet.

    "Auch wir Europäer wissen natürlich als Bündnispartner in der Nato, dass Donald Trump als Präsident fragen wird, was leistet ihr im Bündnis", sagte die CDU-Politikerin in der ARD. "Ich glaube auch, dass Donald Trump weiß, dass dies nicht eine Wahl war für ihn, sondern gegen Washington, gegen das Establishment", fügte sie hinzu.

    Die Bundesregierung müsse erst herausfinden, wer die Ansprechpartner in einer Trump-Administration seien und welche Wahlkampfversprechen er umsetzen wolle. Viele Fragen seien noch offen.

    Jüngst ist bekannt geworden, dass der Republikaner Donald Trump 276 Wahlmännerstimmen gewann und somit der 45. Präsident der Vereinigten Staaten wird. Clinton soll Trump bereits angerufen haben, um ihm zum Wahlsieg zu gratulieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    US-Wahltag 2016 (79)

    Zum Thema:

    Clinton gratuliert Trump zum Wahlsieg und gesteht Niederlage ein
    Trump siegt in Wisconsin
    US-Wahl: Marine Le Pen gratuliert Donald Trump
    Donald Trump spricht -Trumps Wahlparty in New York
    Tags:
    Versprechen, Wahlkampf, US-Präsidentschaftswahl 2016, NATO, Donald Trump, Ursula von der Leyen, Deutschland, USA