12:06 23 Juni 2018
SNA Radio
    refugees welcome

    Die PARTEI nach Trumps Sieg: Refugees aus den USA welcome!

    © AFP 2018/ DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP
    Politik
    Zum Kurzlink
    Donald Trump wird US-Präsident (182)
    82332

    Trump feiert seinen Triumph. In Berlin herrscht Fassungslosigkeit. Europäische und auch einige deutsche Politiker stehen unter Schock. Martin Sonneborn, Chef der Partei „Die PARTEI“, nimmt’s jedoch mit Humor: „Willkommen in Deutschland, liebe US-Flüchtlinge!“

    Die PARTEI Frankfurt/Oder informiert:

    Опубликовано Martin Sonneborn 8 ноября 2016 г.

    Das Bild mit der Freiheitsstaue und der Aufschrift „Refugees welcome! Don’t take your guns with you” (Flüchtlinge willkommen! Nehmt aber eure Knarren nicht mit) erschien direkt nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisse in den USA im Facebook-Account von Martin Sonneborn. Es ist durchaus denkbar, dass der Beitrag zeitgesteuert veröffentlicht wurde, was wohl darauf hindeutet, dass der Post für einen beliebigen Wahlausgang gedacht war.

    Am 8. November 2016 ist der Republikaner und Milliardär Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA gewählt worden. Die Demokraten-Kandidatin und Ex-US-Außenministerin Hillary Clinton gewann vorläufigen Hochrechnungen zufolge 218 Wahlmännerstimmen für sich, Trump ganze 278. Für einen eindeutigen Wahlsieg reichten 270 aus.

    Themen:
    Donald Trump wird US-Präsident (182)

    Zum Thema:

    „Warnung an Deutschland“: Gabriel zu Trumps Sieg
    Martin Sonneborn: „Mit Putin ein Schnitzel essen“
    „Hier könnte ein Nazi hängen“ – neue, umstrittene Satire von Martin Sonneborn
    Tags:
    Die Partei, Martin Sonneborn, Donald Trump, Deutschland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren