22:52 13 November 2019
SNA Radio
    Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion Dietmar Bartsch

    Linken-Fraktionschef zu Trump-Sieg: „ein schwarzer Tag für die ganze Welt“

    © AP Photo / /Michael Sohn
    Politik
    Zum Kurzlink
    Donald Trump wird US-Präsident (182)
    21267
    Abonnieren

    Der Vorsitzende der Linken-Bundestagsfraktion Dietmar Bartsch hat in einem Interview mit dem Sender n-tv die USA und die ganze Welt vor schweren Zeiten gewarnt.

    „Wenn er das wahr macht, was er gesagt hat, America first, mit all den Folgen, dann gehen wir schweren Zeiten entgegen. Ich bleibe dabei, dass das ein schwarzer Tag für Amerika und auch für  die Welt war, die Wahl von Donald Trump", so Bartsch. Deutschland  müsse zwar die demokratische Wahl  der US-Bürger akzeptieren und jedoch „deutlich machen, wo es Grenzen gibt", sagte er.

    Allerdings hofft Bartsch darauf, dass Trump mildere Töne anschlagen wird — seine Antrittsrede habe ja darauf hingedeutet.  „Vielleicht frisst der Wolf auch schnell viel Kreide", sagte er. Es komme aber darauf an, inwieweit der neue Präsident vom Vizepräsidenten und  von seinen Beratern „eingehegt" werde.

    Am 8. November 2016 ist der Republikaner und Milliardär Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA gewählt worden. Die Demokraten-Kandidatin und Ex-US-Außenministerin Hillary Clinton gewann vorläufigen Hochrechnungen zufolge 218 Wahlmännerstimmen für sich, Trump dagegen 278. Für einen eindeutigen Wahlsieg reichten 270 aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Donald Trump wird US-Präsident (182)

    Zum Thema:

    Nach Trump-Sieg: Duda besteht auf Nato-Truppen in Polen
    Moskau wird Trump an Taten messen - Lawrow
    US-Wahl: Merkel gratuliert Trump - und erinnert an globale Verantwortung
    Erdogan erwartet von Trump-Sieg positive Folgen für Nahost
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, n-tv, Die LINKE-Partei, Donald Trump, Dietmar Bartsch, Deutschland, USA