SNA Radio
    EU-Außenbeauftrage Federica Mogherini

    Trump-Sieg: EU bangt um ihre Russland-Sanktionen

    © REUTERS / Muhammad Hamed
    Politik
    Zum Kurzlink
    14155316

    Die Außenminister der EU-Mitgliedsstaaten kommen am Sonntagabend zu einer Notsitzung in Brüssel zusammen, um den Aufbau der Beziehungen mit den USA in Bezug auf Russland und den Iran zu besprechen. Dies berichtet die US-Zeitschrift „The Wall Street Journal“ (WSJ).

    EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini  kündigte demnach dieses Treffen einige Stunden nach Donald Trumps Sieg bei der US-Präsidentschaftswahl an. Das Treffen findet einen Tag vor der gemeinsamen Sitzung der EU-Außen- und Verteidigungsminister im Format eines informellen Abendessens statt.
    Die EU und die Obama-Regierung hatten zuvor an dem wirtschaftlichen Druck auf Russland und in Bezug auf das iranische Atomprogramm vor dem Hintergrund der Ukraine-Krise aktiv zusammengearbeitet. Die Trump-Administration wolle sich hingegen mehr um die internen Probleme der USA kümmern. Wie das WSJ schreibt, fürchten die EU-Vertreter deshalb eine Vernachlässigung des europäischen Raumes, was gleichzeitig neue Probleme mit sich bringe. Die EU-Diplomaten erklären ihre Besorgnis mit der großen Ungewissheit hinsichtlich der Außenpolitik des nächsten US-Präsidenten.


    „Die Wahl Herrn Trumps erschwert die geplante Sanktionsverlängerung  gegen Russland. Diesbezüglich gibt es einen großen Bedarf an Diskussion“, teilte einer der EU-Diplomaten dem WSJ mit.

    Nach der Wiedervereinigung der Krim mit Russland verhängten die USA und die EU Sanktionen gegen Russland, darunter im Bereich Wirtschaft und Finanzen. Als Antwort verbot Russland die Einfuhr von Lebensmitteln aus diesen Ländern. Mehrere EU-Staaten sprachen sich mittlerweile gegen die antirussischen Sanktionen aus.

     

     

    Zum Thema:

    Neue Sanktionen werden entsprechend beantwortet - Russlands EU-Botschafter
    Bis US-Wahl keine neuen Russland-Sanktionen: EU wartet auf Wink aus Übersee
    Brüssel: Trump wird für EU-USA-Beziehungen zum Problem
    Nato-Generalsekretär warnt Trump
    Tags:
    EU, Russland, Russland-Sanktionen, Treffen, EU-Außenministerrat, EU, Donald Trump, Federica Mogherini, Europäische Union, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren