22:19 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Barack Obama mit seinem Nachfolger Donald Trump im Oval Office

    Obama hofft auf rasches „Erwachen“ Trumps

    © REUTERS / Kevin Lamarque
    Politik
    Zum Kurzlink
    Donald Trump wird US-Präsident (182)
    20156
    Abonnieren

    Der scheidende US-Präsident Barack Obama hat sich nach dem ersten Treffen mit seinem Nachfolger Donald Trump über eigene Erwartungen an dessen Präsidentschaft geäußert: Trump werde möglicherweise einige Charaktereigenschaften „korrigieren“ müssen. Dies berichtet die US-Zeitung "Washington Post".

    „Es gibt ein paar Elemente seines Temperaments, die ihm nicht zugutekommen werden, solange er sich dieser nicht bewusst wird und sie nicht korrigiert“, so Obama am Montag über Trump. Ein Präsidentschaftskandidat mit fehlerhaften oder umstrittenen Aussagen habe letztlich geringeren Einfluss, als ein Präsident. „Jeder auf der Welt achtet darauf“, fügte Obama hinzu.

    Darüber hinaus betonte der US-Staatschef, dass er durchaus noch Bedenken hinsichtlich Donald Trumps Präsidentschaft habe: „Wir haben verschiedene Meinungen zu einer Reihe von Fragen.“ Trump könnte aber seine Haltung zu verschiedenen Themen nach dem offiziellen Amtsantritt am 20. Januar rasch ändern.

    „Das (Oval – Anm. d. Red.) Office rüttelt einen wach. Diese Aspekte seiner Haltungen und Neigungen, die nicht in die Realität passen, wird er ziemlich bald aufgerüttelt vorfinden, denn die Realität setzt sich normalerweise durch“, so Obama.

    Trotz allem aber, so der noch amtierende US-Staatschef, werde sich sein Nachfolger sicher anstrengen, um seine Wähler nicht zu enttäuschen und den Rest der Amerikaner von sich zu überzeugen: „Ich denke er wird sein Bestes geben, um die Erwartungen zu erfüllen – nicht nur für die Menschen, die für ihn gestimmt haben, sondern für die Menschen im Allgemeinen“, so Obama.

    Donald Trump wird Barack Obama am 20. Januar 2017 als 45. Präsident der Vereinigten Staaten im Weißen Haus offiziell ablösen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Donald Trump wird US-Präsident (182)

    Zum Thema:

    Obama gratuliert Trump… Stunden später als Putin
    Trump trifft Obama im Weißen Haus – Direktübertragung bei Sputnik
    Wegen Clinton-Ermittlung: Trump wirft Obama Interessenkonflikt vor
    Tags:
    Barack Obama, Donald Trump, USA