14:51 22 November 2019
SNA Radio
    Der russische Präsident Wladimir Putin und der japanische Ministerpräsident Shinzo Abe in Sotschi

    "Wertvolle Gelegenheit": Abe freut sich auf Treffen mit Putin

    © Sputnik / Mikhail Klimentyev
    Politik
    Zum Kurzlink
    2463
    Abonnieren

    Der japanische Premierminister Shinzo Abe sieht das noch im November anstehende Treffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin beim APEC-Gipfel in Peru als eine „wertvolle Gelegenheit“, wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo berichtet.

    Demnach sagte Abe über das Treffen mit Putin im Rahmen des bevorstehenden Asien-Pazifik-Gipfels (APEC) im peruanischen Lima, welcher am 19. November startet: „Dies ist eine wertvolle Gelegenheit. Ich will sie gut nutzen.“

    Zuvor hatte bereits der japanische Kabinettschef Yoshihide Suga das Treffen zwischen Abe und Putin in Peru als „außerordentlich wichtig“ bezeichnet.



    Zuletzt hatten Putin und Abe im September am Rande des zweitägigen Wirtschaftsforums in Wladiwostok dreistündige Gespräche geführt. Unter anderem wurde dabei das Daten für Putins nächste Japan-Reise ab dem 15. Dezember bekanntgemacht, was als ein bedeutender Durchbruch in den Beziehungen angesehen wurde.

    Bisherigen Informationen zufolge werden sich Abe und Putin im Dezember dann in der Präfektur Yamaguchi treffen, dem heimischen Wahlkreis des amtierenden Premiers. Medienberichten zufolge könnte ein zweiter Teil der Reise den russischen Staatschef aber auch nach Tokio führen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Japans Premier Abe bekräftigt Einladung für Russlands Präsident Putin
    Japan zu Inselstreit mit Russland: Abe besteht auf Treffen mit Putin
    Putin trifft Abe: Japan erhofft sich Fortschritte im Kurilen-Streit
    Trotz Obama zu Putin: Japans Premier Abe besucht Russland
    Tags:
    Verhandlungen, Friedensvertrag, APEC-Gipfel, APEC, Yoshihide Suga, Wladimir Putin, Shinzo Abe, Peru, Japan