01:03 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Zeitungen in London

    Umfrage: US-Medien beleuchteten die Präsidentschaftswahl voreingenommen

    © REUTERS / Toby Melville
    Politik
    Zum Kurzlink
    Sputnik.Polls (30)
    180

    Laut einer Studie von Sputnik.Polls glauben die absolut meisten Amerikaner (80 Prozent), dass die Massenmedien bei der Beleuchtung des jüngsten Präsidentschaftswahlkampfes voreingenommen gegenüber einem der Kandidaten waren. 59 Prozent der Befragten sagten dabei, dass sowohl lokale als auch die nationalen Medien kaum objektiv gewesen seien.

    US-Medien beleuchteten die Präsidentschaftswahl voreingenommen
    © Sputnik /
    US-Medien beleuchteten die Präsidentschaftswahl voreingenommen

    Die Umfrage wurde im Auftrag der Nachrichtenagentur und Rundfunkanstalt Sputnik  von der Forschungsfirma TNS UK durchgeführt.

    Laut der Umfrage glauben 16 Prozent der Amerikaner, dass die nationalen Medien einen Kandidaten bzw. eine Kandidatin bevorzugten, während lokale Medien objektiv blieben. Fünf Prozent finden dagegen, dass nur lokale Medien voreingenommen waren und die nationalen nicht. Lediglich 20 Prozent zeigten sich überzeugt, dass US-Medien Informationen über die Kandidaten ausbalanciert mitteilten.

    Die Studie wurde von der Forschungsfirma TNS UK im Auftrag der Nachrichtenagentur und Rundfunkanstalt Sputnik vom 3. bis 7. November 2016 in den USA durchgeführt. Auf die Frage nach der Voreingenommenheit der Medien während der Präsidentschaftswahlkampagne antworteten insgesamt 1012 Menschen im Alter von 18 bis 64 Jahren. Die Fehlerquote liegt allgemein bei +/- 3,1 Prozent, die Konfidenzwahrscheinlichkeit bei 95 Prozent.

    Sputnik.Polls: Hintergrund

    Zeitungen mit Donald Trump auf der Titelseite
    © REUTERS / Shannon Stapleton

    Das internationale Meinungsforschungsprojekt startete im Januar 2015. Die Partner sind bekannte Meinungsforschungsfirmen Populus, Ifop und forsa. Im Rahmen des Projekts Sputnik.Polls werden regelmäßig Umfragen in Europa und in den USA zu den aktuellsten sozialen und politischen Fragen durchgeführt.

    Sputnik (de.sputniknews.com) ist eine Nachrichtenagentur und Rundfunkanstalt mit multimedialen Informations-Hubs in Dutzenden von Ländern. Sputnik umfasst Webseiten in mehr als 30 Sprachen, analogen und digitalen Rundfunk, mobile Apps und Seiten in sozialen Netzwerken. Die Nachrichtenticker laufen im 24/7-Betrieb auf Englisch, Arabisch, Spanisch und Chinesisch.

    Hier finden Sie weitere Umfragen von Sputnik.Polls:

    http://de.sputniknews.com/trend/sputnik_polls/

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Sputnik.Polls (30)

    Zum Thema:

    „Wie bei den Sowjets“: Wahlkämpfe haben US-Medien verändert
    Auf der Suche nach Ausdrücken für Trump: Wendehals-Manöver der Kritiker
    Warum Trumps Wahlsieg NICHT überrascht: Linke-Chefin Wagenknecht im Sputnik-Interview
    Prognosen zu Trumps Amerika: „Nassauer loswerden, Weltordnung besser beaufsichtigen“
    Tags:
    US-Präsidentschaftswahl 2016, TNS UK, Donald Trump, USA