16:21 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Situation in Aleppo

    Moskau stellt Kontakte zu Trump-Team zum Thema Syrien her

    © REUTERS / Abdalrhman Ismail
    Politik
    Zum Kurzlink
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)
    4723
    Abonnieren

    Russland nimmt zurzeit Kontakte zu Vertretern des neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump zum Thema Syrien auf und hofft darauf, dass die designierte US-Administration neue Herangehensweisen an die Syrien-Frage an den Tag legen wird, wie der russische Vizeaußenminister Michail Bogdanow am Donnerstag sagte.

    „Ich hoffe, dass Lawrow (Russlands Außenminister – Anm. d. R.) ein wichtiges und konstruktives Gespräch mit seinem US-amerikanischen Amtskollegen John Kerry führen wird.  Und all dies bei einem solch wichtigen Wendepunkt, wo ein neues Team des neu gewählten Präsidenten Donald Trump an die Macht kommt. Jetzt nehmen wir in Washington Kontakte zu den Personen auf, die höchstwahrscheinlich dem neuen Präsidenten helfen werden“.     

    Die Übergangszeit, die bis zur Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Ende Januar andauern wird, bezeichnete der Diplomat als  sehr „verantwortungsvoll“. 

    „Wir hoffen darauf, dass sowohl die scheidende als auch die künftige Administration davon ausgehen wird, dass das Problem ohne Russland nicht zu lösen ist und dass wir zu einem offenen Dialog bereit sind. Wir hoffen, dass auch neue Herangehensweisen gezeigt werden, die es ermöglichen werden, diese Fragen effektiver zu lösen.“   

    Russlands Präsident Wladimir Putin und sein designierter Amtskollege Donald Trump hatten bei ihrem Telefonat am vergangenen Montag die bilateralen russisch-amerikanischen Beziehungen sowie die Regelung der Syrien-Krise besprochen. 

    Unter Barack Obama haben die Beziehungen zwischen den USA und deren Verbündeten einerseits und Russland andererseits offenbar ihren Tiefpunkt seit dem Kalten Krieg erreicht. Bei der Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 wurde der Unternehmer Donald Trump zum neuen US-Präsidenten gewählt. Er wird Obama voraussichtlich am 20. Januar 2017 ablösen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Regelung der Syrien-Krise (2016) (515)

    Zum Thema:

    Trump legt seine Pläne zu Syrien offen
    Moskau: Überhaupt keine Daten über Terroristen in Syrien von USA erhalten
    Moskau über US-Reaktion auf russisches Weißbuch zu Syrien befremdet
    Lawrow zu Syrien: Gewaltbefürworter sprengten Russland-USA-Abkommen
    Tags:
    Kontakte, Wladimir Putin, John Kerry, Barack Obama, Michail Bogdanow, Syrien, USA, Russland