05:57 26 April 2018
SNA Radio
    Kanadische Soldaten

    Cyber-Attacke: Kanadische Armee „schickt“ Rekruten nach China

    © AFP 2018 / Luis Acosta
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 565

    Hacker haben die Internetseite der Rekrutierungsbehörde von Kanadas Streitkräften lahmgelegt, wie der TV-Sender CTV berichtet.

    Wer aus Interesse an einem Eintritt in die kanadische Armee diese Seite anklickte, wird demnach für kurze Zeit auf die Webseite der chinesischen Regierung umgelenkt. Darauf folge Error 404 und „Seite nicht gefunden“.

    Die Sprecherin der Verteidigungsbehörde, Ashley Lemire, bestätigte den Hackerangriff. Laut der Agentur Reuters teilte Lemire mit, das Militär habe bereits mit der Untersuchung des Vorfalls begonnen, sei aber noch nicht auf Verdächtige gestoßen.

    Bislang ist die Webseite noch nicht wieder in Betrieb, aber die Umleitung auf Chinas Regierung ist verschwunden.

     

    Zum Thema:

    Russischer Hacker: „Amerika benimmt sich wie hysterisches Weib“
    US-Geheimdienste gestehen: Hackerangriffe gefährden Wahlergebnisse
    Amerikanische Hacker gegen Russland: „Eindringen ist keine Attacke“
    Hacker zocken 20.000 Kunden britischer Supermarkt-Bank ab
    Tags:
    Cyber-Attacke, Hackerangriff, Kanada, China