SNA Radio
    Wladimir Putin und Donald Trump

    „Daily Beast“: Putin weiß von Trumps Plänen mehr als Weißes Haus

    © Foto: Capture d'ecran: YouTube
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)
    0 25211

    Wladimir Putin und Shinzo Abe scheinen von weiteren Plänen des gewählten US-Präsidenten Donald Trump mehr zu wissen, als die ihm nahe stehenden Personen in Washington. Diese Meinung vertrat die Analytikerin Nansy Yousef in der Internet-Zeitung „Daily Beast“.

    Russlands Präsident Wladimir Putin
    © AFP 2018 / Stephane De Sakutin
    Die Kommentatorin verwies auf die Tatsachen, dass Trump in den ersten zehn Tagen nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse mit dem russischen Präsidenten telefoniert und sich mit dem japanischen Premier persönlich getroffen habe. Erst am Donnerstag, dem 17. November, hätten sich Trumps Vertraute mit dem Pentagon und anderen Behörden in Verbindung gesetzt, um den Prozess der „Machtübernahme“ in Gang zu bringen.

    Also sei der neue Präsident während der ersten Woche seiner Präsidentschaft daran gegangen, die Außenpolitik der USA aktiv aufzubauen, und zwar ohne Teilnahme der zuständigen Behörden, so Yousef.

    Japanischer Premierminister Shinzo Abe trifft designierten US-Präsident Donald Trump in New York
    © REUTERS / Cabinet Public Relations Office
    Laut der Verfasserin müssen die US-Beamten nun darüber rätseln, ob Donald Trump Versprechungen abgegeben hat, die die USA einfach nicht erfüllen können. Und ob er es geschafft hat, die US-Politik noch vor seiner Amtseinführung wesentlich zu verändern. Diese Frage bleibe ohne Antwort, weil Trumps Administration keine offiziellen und ausführlichen Berichte über diese Verhandlungen erstattet habe, so die Internet-Zeitung.

    Themen:
    Präsidentenwahl in USA (2016) (443)

    Zum Thema:

    Kippt Trump die Russland-Sanktionen noch vor Jahresende?
    Berliner Wunschtraum: Trump zu Moskau auf Distanz halten
    Obama warnt Trump vor „Deals“ mit Russland - Agentur
    Trump verbessert Verhältnis Moskau-Washington – Umfrage in Russland
    Tags:
    Außenpolitik, Weißes Haus, Pentagon, Donald Trump, Shinzo Abe, Wladimir Putin, USA