17:45 16 Dezember 2017
SNA Radio
    Bunker

    Albanien: Atom-Bunker bekommt neue Aufgabe

    © Flickr/ damian entwistle
    Politik
    Zum Kurzlink
    11635

    Ein ehemaliger streng geheimer Atomschutzbunker in der albanischen Hauptstadt Tirana ist zum Museum umfunktioniert worden, wie die Nachrichtenagentur Associated Press (AP) berichtet.

    Die Ausstellung in dem ehealigen "Top secret"-Objekt zeigt zahlreiche Fotoaufnahmen und Dokumente, die den Besuchern von der politischen Verfolgung von rund 100.000 Albanern in der Zeit von 1945 bis 1991 erzählen sollen.

    Der Bunker hat eine Fläche von etwa 1000 Quadratmetern und ist mit bis zu 2,4 Metern dicken Eisenbeton-Wänden gesichert. Er wurde ab 1981 fünf Jahre lang zum Schutz der Elitepolizei und des  Personals des Innenministeriums im Falle eines Atomschlages eingerichtet.

    Zum Thema:

    Albanien: Kommunistische Bunker auf adriatischer Insel werden zur Touristenattraktion
    Bunker für Moskauer Millionäre: Schutz vor Vulkanausbruch inklusive
    Das „zivile Leben“ schweizerischer Bunker aus Kriegszeiten
    Geheimnisvoller Nazi-Bunker: Neue Spuren des Bernsteinzimmers führen nach Polen
    Tags:
    Bunker, Museum, Albanien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren