17:19 20 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Donald Trump wird US-Präsident (182)
    2614
    Abonnieren

    Mexiko hat eine Hotline für seine in den USA lebenden Bürger in Betrieb genommen. Wie die Medien berichten, können Mexikaner laut dem Außenministerium des lateinamerikanischen Landes, das diesen Service organisiert hatte, fortan die Verletzung ihrer Rechte mitteilen und sich in schwierigen Situationen beraten lassen.

    Diese Hotline soll rund um die Uhr funktionieren. Sie bietet eine „psychologische Unterstützung“ für im Ausland lebende Mexikaner in Notsituationen sowie eine kostenlose psychologische Beratung an. In die USA emigrierte Bürger Mexikos, die in die Heimat zurückkehren wollen, können sich ebenso um Rat und Hilfe an diesen neuen Telefondienst wenden. 

    Donald Trump — letzter gewählter Präsident der USA?

    Wie es im mexikanischen Außenministerium hieß, wollen die Behörden helfen, „unbegründete Befürchtungen ihrer Landsleute hinsichtlich des Aufenthalts in den USA abzubauen“. Die Einrichtung der Hotline ist eine jener Maßnahmen, die die Landesregierung am 16. November wegen möglicher Konsequenzen der vom designierten US-Präsidenten Donald Trump im Wahlkampf angekündigten Schritte beschlossen hatte.

    Trump sprach von der Errichtung einer Mauer an der mexikanischen Grenze, von einer Verschärfung der Migrationsgesetzgebung, auch wolle er Migranten ausweisen, die illegal in die USA gekommen sind, besonders jene, die auf amerikanischem Boden Straftaten begangen haben. Nach Angaben des Forschungszentrums Pew Research Center sollen in den USA 2014 mehr als elf Millionen illegale Zuwanderer gelebt haben, darunter sechs Millionen aus Mexiko.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Donald Trump wird US-Präsident (182)

    Zum Thema:

    Angelina Jolies Vater drängt Trump zu Bau der USA-Mexiko-Mauer
    „Baut die Mauer“: US-Schüler brüllen, während Latinos weinen – VIDEO
    USA: Künstler veräppelt Stars in Los Angeles wegen ihrer Trump-Antipathie
    „Trump gegen Latinos“: Scifi und Galgenhumor aus Uruguay - VIDEO
    Tags:
    Donald Trump, USA, Mexiko