19:17 23 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2732
    Abonnieren

    Im Raum der syrischen Stadt El-Bab in der Provinz Aleppo, 35 Kilometer von der türkischen Grenze entfernt, führen die von Ankara unterstützte Freie Syrische Armee (FSA) und die kurdisch geprägten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) erbitterte Kämpfe.

    Wie ein Reporter von Sputnik Türkiye vor Ort berichtete, liefern sich die rivalisierenden Milizgruppen in den Dörfern und Wohnsiedlungen entlang der Straße zwischen Manbidsch und El-Bab schwere Kämpfe. Die FSA-Mitglieder sowie türkische Kampfjets und Artilleriekräfte versuchten, die SDF daran zu hindern, einen Korridor zwischen den für die syrischen Kurden strategisch wichtigen Orten Afrin und Kobani einzurichten. Zu diesem Zweck würden die SDF-Stellungen massiv bombardiert, hieß es.

    Mittlerweile stehen auch die Kämpfer des Militärrates von Manbidsch den FSA-Abteilungen entgegen. Wie dessen Abteilungskommandeur, Ebu Emced, gegenüber Sputnik Türkiye sagte, hat die Türkei an den vergangenen Tagen die SDF-Stellungen in naheliegenden Dörfern viermal bombardiert. Ein Volkswehrkämpfer sei dabei getötet und drei weitere verletzt worden, hieß es.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Anti-IS-Widerstand in Aleppo: Zivilisten versuchen Versorgungslager zu erobern
    Syrische Opposition stellt Befreiung syrischer Stadt El-Bab in Aussicht
    Russische Fregatte kollidiert mit Kühlschiff einer Schweizer Reederei
    Nawalny, Timoschenko, Juschtschenko – viele Fragen, wenige Antworten
    Tags:
    Kämpfe, Demokratische Kräfte Syriens (SDF), Terrormiliz Daesh, Freie Syrische Armee (FSA), Syrien