19:50 25 Juni 2018
SNA Radio
    Hacker

    Moskau und Washington pochen bei Prag auf Auslieferung mutmaßlichen Cyber-Täters

    © Foto : Pixabay
    Politik
    Zum Kurzlink
    2635

    Russland und die USA haben in Prag gleichzeitig die Auslieferung des in Tschechien festgenommenen russischen Bürgers Jewgeni Nikulin beantragt, dem Cyber-Angriffe vorgeworfen werden.

    Wie die Pressesprecherin des tschechischen Justizministeriums, Tereza Schejbalová, mitteilte, sind die beiden Anträge faktisch gleichzeitig eingegangen. Das Justizministerium werde diese Dokumente prüfen und am heutigen Mittwoch oder am Donnerstag an die städtische Staatsanwaltschaft von Prag leiten, so die Sprecherin.

    Die Prager Staatsanwaltschaft soll die beiden Anträge erörtern und an das Prager Stadtgericht verweisen. Es sei nicht ausgeschlossen, dass der Justizminister an der diesbezüglichen Gerichtsentscheidung teilnehmen werde, hieß es.

    Jewgeni Nikulin war am 5. Oktober in einem Hotel in der tschechischen Hauptstadt festgenommen worden. Bald darauf soll der Mann ohnmächtig geworden und in ein Krankenhaus gebracht worden sein. Die Polizei hat sich nicht zur Ursache des Schwächeanfalls geäußert.

    Das Prager Stadtgericht hat mittlerweile den Haftbefehl gegen Nikulin erlassen. Das US-Gericht in Kalifornien beschuldigt den Russen, Hackerattacken gegen Ziele in den USA verübt zu haben.

    Dem Sprecher des Weißen Hauses, Josh Earnest, zufolge ist die Festnahme des Russen in Prag Teil der vom US-Justizministerium und der FBI eingeleiteten Geheimuntersuchung der Cyberangriffe auf die Server der Demokratischen Partei der USA.

    Zuvor war berichtet worden, dass die von den USA beantragte Festnahme des russischen Bürgers in Tschechien in Zusammenhang mit den Ermittlungen zu einer Cyberattacke gegen das US-Karriereportal LinkedIn stehe.

    Zum Thema:

    Checken Sie Ihren Twitter! 32 Millionen Accounts weltweit gehackt
    Clinton über Cyber-Attacken besorgt – China und Russland „in Verdacht“
    Amerikanische Hacker gegen Russland: „Eindringen ist keine Attacke“
    Hacker greifen Twitter der englischen Sputnik-Redaktion an
    Tags:
    Auslieferung, US-Justizministerium, FBI, Tschechien, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren