01:39 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Bundespräsident Joachim Gauck

    "Kamillenteezeit": Gauck bricht Jena-Besuch aus gesundheitlichen Gründen ab - Medien

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Politik
    Zum Kurzlink
    4112214
    Abonnieren

    Wegen einer Magen-Darm-Grippe hat der Bundespräsident Joachim Gauck seien Besuch in Jena abgebrochen. Dies berichtet das Online-Portal Thüringen24 unter Berufung auf den Ministerpräsidenten des Freistaates Thüringen, Bodo Ramelow.

    Bundespräsident Gauck habe eingeräumt, es sei das erste Mal in seiner Amtszeit, dass er aus gesundheitlichen Gründen einen Termin absagen müsse. "Wenn Kamillenteezeit ist, dann ist Kamillenteezeit", zitiert das Portal Ministerpräsident Ramelow. Der Bundespräsident werde den Besuch in Jena aber noch während seiner Amtszeit nachholen, so Ramelow. Derzeit seien aber allen weiteren Termine ebenfalls kurzzeitig abgesagt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    „Beihilfe zu Kriegsverbrechen”: Strafanzeige gegen deutsche Firmen in Den Haag gestellt – Medien
    Putin kritisiert weitere Versuche, Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen
    Tags:
    Bodo Ramelow, Joachim Gauck, Thüringen, Deutschland