12:25 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Ukrainischer Innenminister Arsen Awakow (Archivbild)

    Kiew will Donbass im Laufe von zwei Jahren zurückholen

    © RIA Novosti . Igor Chekachkov
    Politik
    Zum Kurzlink
    Kein Frieden im Donbass (2017) (212)
    3612212

    Die Nationalgarde der Ukraine wird helfen, die Konfliktregion Donbass im Laufe von zwei Jahren zurückzuholen. Das erklärte der ukrainische Innenminister Arsen Awakow am Freitag in Kiew.

    „Ich bin davon überzeugt, dass wir in den nächsten zwei Jahren den Donbass deokkupieren werden. Größte Rolle wird dabei der Nationalgarde zukommen. Alles, was wir jetzt tun, ist auf die Vorbereitung dieses Prozesses gerichtet.“ Eben deshalb solle die militärische Komponente über der der Rechtsschutzorgane dominieren, sagte Awakow in einer Sitzung des Militärrates der Nationalgarde.

    Der Vizeminister für die Angelegenheiten der okkupierten Territorien im ukrainischen Kabinett, Georgi Tuka, hatte am 11. November erklärt, dass die Ukraine den Donbass „in nächster Zeit“ unter ihre Kontrolle zurück bringen wird. Dafür solle Kiew „eine starke Armee haben, die Korruption bekämpfen und das Land konsolidieren. Zudem solle der Druck der internationalen Gemeinschaft auf Russland nicht nachlassen“, hatte der Minister gesagt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Kein Frieden im Donbass (2017) (212)

    Zum Thema:

    Donezk zu Kontaktgruppe-Treffen: Kiew verweigert Steinmeier-Formel
    „CETA ist noch nicht unterzeichnet!“ – MdB Hunko verteidigt Wallonie
    Ukraine: Poroschenko verhandelt mit Nationalisten über Bildung einer Reservearmee
    Ukraine: News from a failed state
    Tags:
    Wiederherstellung, Kontrolle, Georgi Tuka, Arsen Awakow, Donbass, Ukraine