11:11 14 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    6882
    Abonnieren

    Die Militäroperation in Aleppo hat deshalb begonnen, weil Sponsoren des Terrorismus im Westen und der Region sämtliche Kanäle für den politischen Dialog blockieren, wie Brigadegeneral Samir Sulejman, amtlicher Sprecher des syrischen Verteidigungsministeriums, im Sputnik-Interview mitteilte.

    „Wir haben den Beginn der Militäroperation in Aleppo verkündet, nachdem alle Kanäle für einen politischen Dialog versperrt wurden. Als die Länder im Westen und im Nahen Osten, die die Terroristen unterstützen, die Türen für einen Dialog schlossen, mussten wir militärisch handeln“, so Sulejman.

    Was die syrische Militäroperation in Aleppo betrifft, so werde die Armee „ihre Pläne nicht bekanntmachen“. Der General betonte hierzu nur, es sei nicht einfach für die Regierungstruppen in den östlichen Teilen der Stadt, weil „die Terroristen jedes Wohnhaus als Zuflucht nutzen“. Bislang könne auch nicht abgeschätzt werden, wie lange die Operation dauern werde, so Sulejman.

    „Wir können bestätigen, dass sie fortgesetzt wird, und nicht beendet ist. Das heißt jedoch nicht, dass die Operation zurzeit im gleichen Tempo läuft wie am Anfang. Bei Militärhandlungen gibt es immer bestimmte Phasen, die von den Bedingungen vor Ort abhängen. Manchmal auch von der politischen Lage“, sagte der General.

    Als Russland eine Waffenruhe einführen wollte, erläutert Sulejman weiter, „vielleicht im Rahmen bestimmter internationaler Vereinbarungen, hat die syrische Armee Verständnis gezeigt und der Waffenruhe für mehrere Tage und Stunden eine Chance gegeben. Aber wenn das zu Ende ist, geht die Militäroperation weiter und wird dann nicht beendet“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    IS attackiert syrische Opposition mit C-Waffen
    Putin kondoliert Erdogan zum Tod türkischer Soldaten in Syrien
    „Demokratische Kräfte Syriens“: Türkei will Militärbasis in Syrien bauen
    Syrische Oppositionelle diskutiert mit Donald Trump Jr. neue Verfassung Syriens
    Tags:
    Terrorismus, Terrormiliz Daesh, Westen, USA, Aleppo, Syrien