Widgets Magazine
12:04 20 September 2019
SNA Radio
    Flaggen Russlands und der USA

    Putin hofft auf Erholung russisch-amerikanischer Beziehungen unter Trump

    © Fotolia / KLimAx Foto
    Politik
    Zum Kurzlink
    6372
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hofft, dass mit der neuen US-Administration die russisch-amerikanischen Beziehungen verbessert werden können.

    „Jetzt, wo die Wahlkampagnen in den Vereinigten Staaten vorbei sind und ein neuer Präsident ins Weiße Haus kommen wird, erhofft man sich, dass es eine Chance geben wird, die Beziehungen zu verbessern, die nicht nur für die Völker beider Länder wichtig sind, sondern auch für die Gewährleistung der internationalen Stabilität und Sicherheit“, sagte Putin im Rahmen einer Veranstaltung des russischen Forschungsinstitutes für Weltwirtschaft und Internationale Beziehungen.

    Dabei betonte der russische Präsident, dass sich die russisch-amerikanischen Kontakte in den vergangenen Jahren deutlich verschlechtert hätten. „Das ist nicht unsere Schuld“, sagte er in diesem Zusammenhang, erläuterte aber, dass die beiden Staatschefs bei ihrem jüngsten Telefonat einander zugestimmt hätten, dass „man selbstverständlich den unbefriedigenden Zustand der russisch-amerikanischen Beziehungen verbessern muss“.

    „Unser Land ist bereit, seinen Teil des Weges zu gehen“, schloss Putin.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Kreml über unterschiedliche Auffassung von Putin und Trump zur Rolle Fidel Castros
    Fillon, Trump, Putin und…? Wer will noch echten Dialog und Syrien-Lösung – Experte
    Person des Jahres 2016: Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Putin, Trump, und Assange
    Trump will guten Draht zu Putin, aber keinen „Neustart“
    Tags:
    Wladimir Putin, Donald Trump, USA, Russland