02:59 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1602
    Abonnieren

    Die Einwohner der japanischen Insel Okinawa, die sich über den Lärm der Flugzeuge vom US-Stützpunkt Futenma beklagen, haben am Mittwoch Berufung gegen den Gerichtsbeschluss erhoben, der ihren Forderungen nach Entschädigung und Einstellung der Flüge nicht völlig stattgegeben hatte. Das meldet die japanische Nachrichtenagentur Kyodo.

    Das Bezirksgericht der Stadt Naha hatte am 17. November festgestellt, dass der Lärm der US-Militärflugzeuge vom Flugplatz im Zentrum der Stadt Ginowan die Ruhe der Menschen stört und gesundheitliche Probleme hervorruft. Die japanische Regierung wurde zur Zahlung einer Entschädigung an die Betroffenen, darunter 3395 Einwohner, in Höhe von umgerechnet 21,9 Millionen US-Dollar aufgefordert.

    Die Kläger forderten eine viermal höhere Summe. Das Gericht wies außerdem ihre Forderung nach der Einstellung der Flüge auf dem Stützpunkt zurück.

    Berufung wurde auch von der Zentralregierung in Tokio erhoben, die mit dem Gerichtsbeschluss nicht einverstanden war, weil sie die Verlegung des Stützpunktes Futenma aus Ginowan in ein dünner besiedeltes Gebiet im Norden der Insel Okinawa anstreben.

    Time: Sieben Gründe für Schließung von US-Militärstützpunkten

    Allerdings wehren sich die Einwohner und die Behörden der Präfektur mit Gouverneur Takeshi Onaga an der Spitze dagegen und beharren auf dem Abbau der US-Militärpräsenz der USA auf Okinawa. Sie wollen, dass der Stützpunkt Futenma aus Ginowan in ein anderes Gebiet Japans verlegt wird.

    Die Präfektur Okinawa macht weniger als ein Prozent des japanischen Territoriums aus, doch dort befinden sich 74 Prozent der amerikanischen Militärobjekte und mehr als die Hälfte der gesamten US-Armee in Japan.

    Nach Angaben der Verwaltung Okinawas sind dort 25.800 US-Soldaten mit 19.000 Familienmitgliedern sowie Zivilisten stationiert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Okinawa-Behörden fordern Flugstopp für US-Bomber über der Insel
    Sitzstreik gegen US Army: Okinawa protestiert gegen Stützpunktbau
    Alkoholverbot aufgehoben: Betrunkener US-Soldat auf Okinawa festgenommen
    Rund 6000 verübte Straftaten durch US-Militär auf Okinawa
    Tags:
    Air Base Futenma, Japan, USA, Okinawa