02:01 26 April 2017
Radio
    Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande

    Hollande sagt ab

    © AFP 2017/ Thierry Charlier
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1380821

    Frankreichs Staatspräsident François Hollande tritt nicht für eine zweite Amtszeit an. Der seit 2012 regierende Staatschef und Sozialist teilte am Donnerstagabend live im TV-Sender TF1 in Paris seinen Verzicht mit.

    „Ich bin mir der Risiken meiner Demarche bewusst, falls die Unterstützung unzureichend sein sollte“, sagte der Präsident. Er tue diesen Schritt ganz bewusst. Es gehe nicht um seine Person, sondern um die Zukunft des Landes.

    Hollandes Popularitätswert war zum Februar 2016 auf 20 Prozent abgerutscht. Im Juni schrumpfte die Zahl seiner Anhänger auf ein Rekordminus von 12 Prozent.

    Die Präsidentenwahl in Frankreich findet im Frühjahr 2017 statt.

    Zum Thema:

    Hollande kurz vor der Amtsenthebung? – Medien
    Frankreichs Unterhaus lehnt Amtsenthebungsverfahren gegen Hollande ab
    Guy Geoffroy: „Hollande ist ein schlechter Präsident“
    Ahnenforscher enthüllt: Clinton und Hollande – Nachfahren „verfluchter Könige“
    Hollande für komplettes Aufheben von US-Embargo gegen Kuba
    Tags:
    Verzicht, Kandidatur, Präsidentenwahl, François Hollande, Frankreich