05:08 08 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3332
    Abonnieren

    Russland arbeitet ausschließlich mit der syrischen Regierung zusammen und Syrien entscheidet selbst, wer ihm noch beim Anti-Terror-Kampf helfen kann. So kommentierte Russlands Vizeaußenminister Michail Bogdanow die Vorwürfe über angebliche Kooperationen zwischen Russland und der libanesischen Hisbollah-Bewegung.

    „Wir arbeiten nur mit den Staaten zusammen, in diesem Fall vor allem mit Syrien“, so Bogdanow.

    „Wir unterstützen die syrische Armee beim Kampf gegen Terroristen auf syrischem Territorium, wir agieren dort auf Einladung der syrischen Regierung und diese Regierung hat das Recht, selbst zu entscheiden, wer ihr noch beim Anti-Terror-Kampf helfen kann.“

    Die Situation in Aleppo hatte sich in den letzten Monaten drastisch verschlechtert: In der Stadt und Umgebung toben erbitterte Kämpfe. Die Terroristen halten Tausende Zivilisten in Ost-Aleppo fest und hindern diese daran, die Stadt über humanitäre Korridore zu verlassen. Die syrischen Truppen und ihre Verbündeten befreien täglich weitere von Terroristen besetzte Stadtbezirke Aleppos.

    In Syrien tobt seit März 2011 ein bewaffneter Konflikt zwischen der Regierung und der militanten Opposition. Nach jüngsten Angaben des UN-Sondergesandten Staffan de Mistura sind seit Beginn des Bürgerkrieges mindestens 400.000 Menschen ums Leben gekommen.

    Russland hatte am 30. September 2015 auf Bitte des syrischen Präsidenten mit Luftschlägen gegen Terroristen in Syrien begonnen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Humanitäre Hilfe in Syrien: Moskau reagiert scharf auf Londons Vorwürfe
    Türkei fordert Waffenruhe in Syrien – und erneut Assads Rücktritt
    Syrien: Regierungsarmee will Aleppo vor Trumps Amtsantritt befreien
    Aleppo: Terroristen beschießen russisches Lazarett – zwei Medizinerinnen tot - VIDEO
    Russische Hilfsgüter für Aleppo: Hunderte Tonnen auf dem Seeweg transportiert
    Tags:
    Anti-Terror-Kampf, Zusammenarbeit, Michail Bogdanow, Russland, Syrien