20:54 21 November 2018
SNA Radio
    Angela Merkel auf dem CDU-Parteitag in Essen

    Merkels Wunder von Essen: Eine Rede, zwei Umfragen, gegenteilige Werte

    © REUTERS / Kai Pfaffenbach
    Politik
    Zum Kurzlink
    11523470

    In einer ersten Live-Umfrage des Senders n-tv heute war Angela Merkel mit 80 Prozent Nein-Stimmen noch ganz klar die falsche Kanzlerkandidatin für 2017. Aber ein paar Stunden und eine Rede später wenden sich die Werte wie von Zauberhand.

    Es war doch eigentlich dieselbe Frage, nur wenige Stunden später, die der Sender n-tv dem Publikum stellte: „Ist Merkel noch die richtige Kanzlerin?“ Zuvor hatte der Zuspruch für Merkel bei gerade einmal 20 Prozent gelegen.

    Umfrage bei n-tv
    Umfrage bei n-tv

    Nach Merkels Rede vor dem CDU-Parteitag kam es aber zu einem schwindelerregenden Quantensprung:

    Umfrage bei n-tv
    Umfrage bei n-tv

    Die amtierende Kanzlerin hatte nämlich in der Zwischenzeit eine Rede gehalten, die das Publikum mit über elf Minuten Standing Ovations wie eine besonders gelungene Inszenierung belohnte. 

    War es die Wirkung der Worte der Kanzlerin, die alle Themen in einen derart kräftigen Extrakt zusammengeführt und damit den Nerv der Zuhörer getroffen hat? Oder ließ Angela Merkel  ihre Zauberkräfte wirken, von denen sie sonst nur zu ganz besonderen Anlässen Gebrauch macht?

    Merkel entdeckt Neuland: „Was ist das für ein Apparat?“ – VIDEO

    Wie dem auch sei: Werte sind schließlich Meinungen und Meinungen ändern sich gerne mal.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Merkel mit fast 90 Prozent der Stimmen als CDU-Chefin wiedergewählt
    Überraschung aus Essen: Merkel fordert Burka-Verbot
    Russland und Nato: Merkel will Verhältnisse neu sortieren
    Bundestagswahl ist keine Abstimmung über Flüchtlingspolitik - Merkel
    Tags:
    Angela Merkel, Essen, Deutschland