Widgets Magazine
08:40 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Ruslan GalizkijKlinik-Beschuss in Aleppo

    Beschuss Aleppos durch Kämpfer – russischer Militärberater getötet

    © YouTube/ BGTRK © Sputnik / Michail Alaeddin
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    11112285
    Abonnieren

    Infolge des Beschusses eines Wohnviertels in Aleppo durch die so genannte „Opposition“ ist ein russischer Militärberater ums Leben gekommen, wie das russische Verteidigungsministerium mitteilte.

    „Oberst Ruslan Galizkij ist in einem Lazarett seinen schweren Verletzungen erlegen. Russische Ärzte haben einige Tage lang um sein Leben gekämpft“, hieß es. 

    Galizkij gehörte zu einer Gruppe russischer Militärberater für Syrien und half einer syrischen Armeeeinheit bei der Vorbereitung der Soldaten und unterrichtete sie im Umgang mit Militärtechnik. Er wird postum für eine hohe Staatsauszeichnung vorgeschlagen.

    Insgesamt sind somit seit dem Beginn des russischen Einsatzes in Syrien 22 russische Militärs in dem Land ums Leben gekommen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Überraschend oder üblich? USA kündigen plötzlich Lawrow-Kerry-Abmachung
    Syrische Armee befestigt sich bei Flughafen in Aleppo – VIDEO
    Blinde Intellektuelle rund um Aleppo
    Tags:
    Offizier, Militärberater, getötet, Beschuss, Aleppo, Syrien