Widgets Magazine
22:20 21 August 2019
SNA Radio
    Ein Sondereinsatzkommando des FSB

    Zehn Anschläge vereitelt – Putin lobt „offensives Vorgehen“ des FSB

    © Sputnik / Igor Sarembo
    Politik
    Zum Kurzlink
    51022

    Wladimir Putin hat den FSB für den „entschiedenen Kampf“ gegen den Terrorismus gewürdigt. Nach Angaben des russischen Präsidenten hat der Inlandsgeheimdienst seit Januar dieses Jahres Dutzende terroristische Verbrechen, darunter zehn Terroranschläge, vereiteln können.

    „Der FSB geht offensiv und entschieden vor“, lobte Putin bei einem Treffen mit Offizieren und Staatsanwälten in Moskau. Eine der wichtigsten Aufgaben des Jahres sei gewesen, während der Wahlen zur Staatsduma (russisches Parlamentsunterhaus) wie auch während des Wahlkampfes die Sicherheit zu gewährleisten, äußerte der Präsident. „Der FSB hat diese Aufgabe ausgezeichnet erfüllt.“

    In den zehn ersten Monaten 2016 seien „mehr als 30 terroristische Verbrechen, darunter zehn Terrorakte“ vereitelt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Krim: FSB stellt ukrainische Militär-Sabotagegruppe
    St. Petersburg: Explosionen bei FSB-Sondereinsatz in Wohnhaus - VIDEO
    FSB-Chef spricht von 220 potentiellen Selbstmordattentätern in Russland
    FSB-Nachwuchsskandal: Nach Mercedes-Korso ab an den Polarkreis - VIDEO
    Tags:
    Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Wladimir Putin, Russland