19:11 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Zeitungen

    Lawrow: „Deutsche Medien bei Russophobie weltweit Nummer eins“

    © CC BY 2.0 / Yukiko Matsuoka / Newsstand in Berlin
    Politik
    Zum Kurzlink
    893979
    Abonnieren

    Sergej Lawrow hat den deutschen Medien Russophobie vorgeworfen. Damit kommentierte der russische Außenminister Berichte, Russland versuche, Deutschland zu destabilisieren.

    „Was deutsche Medien anbetrifft, so habe  ich gehört, dass der Chefredakteur von Bild mich heute als Kriegsverbrecher bezeichnet und (Bundesaußenminister Frank-Walter) Steinmeier gewarnt hat, mit mir zu sprechen“, sagte Lawrow am Freitag am Rande des OSZE-Ministerrats in Genf.

    „Ich überlasse das dem Gewissen der deutschen Medien, die in Sachen Russophobie zweifellos unangefochtene Spitze weltweit sind“, so Lawrow weiter. „Das widerspricht durchaus den warmherzigen und freundschaftlichen Gefühlen, die zwischen den Russen und den Deutschen bestehen.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Lawrow kommentiert Vorwurf einer Destabilisierung Deutschlands
    "Massives Putin-Bashing": Deutsche Medien führen Krieg gegen Russland - Meinung
    Russophobie jetzt beenden! – Dänische Zeitung
    Greta Thunberg postet Foto aus überfülltem ICE – Deutsche Bahn reagiert
    Tags:
    Russland, Deutschland