00:41 28 Juni 2017
Radio
    UN-Vollversammlung in New York

    UN-Vollversammlung ruft zu Feuerstopp in Syrien auf Russland dagegen

    © REUTERS/ Tony Gentile
    Politik
    Zum Kurzlink
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (215)
    0 483212344

    Die UN-Vollversammlung hat dazu aufgerufen, die Kampfhandlungen in Syrien und die Belagerung von Aleppo einzustellen. Eine entsprechende Resolution wurde am Freitag in einer außerordentlichen Sitzung zur Syrien-Frage verabschiedet. Russland stimmte dagegen.

    Das von Kanada unterbreitete Dokument hat 122 Ja-Stimmen auf sich vereinigt. Es gab 13 Nein-Stimmen und 36 Stimmenthaltungen.

    Die Resolution fordert, „alle Angriffe auf Zivilisten und zivile Objekte unverzüglich und vollständig einzustellen“ sowie „alle Blockaden in Syrien, darunter in Aleppo, sofort zu stoppen“. Es wird auch gefordert, „die Kampfhandlungen unverzüglich einzustellen“ und humanitären Agenturen „einen schnellen, sicheren, pausenlosen, ungehinderten und bedingungslosen humanitären Zugang zum gesamten Territorium Syriens“ zu gewähren.

    Themen:
    Eine Lösung für Syrien? (2017) (215)

    Zum Thema:

    Beliebte Quelle westlicher Medien in Syrien als britisches Regierungsprojekt enthüllt
    De Mistura: Die Zeit ist reif zur Wiederaufnahme der Syrien-Gespräche