12:36 21 November 2019
SNA Radio
    Unabhängigkeitsmarsch in Warschau (Archivbild)

    Anti-Ukraine-Marsch in Przemysl: Kiew fordert Erklärungen von Polen

    © Sputnik / Aleksei Witwitski
    Politik
    Zum Kurzlink
    321409
    Abonnieren

    Der ukrainische Botschafter in Polen, Andrij Deschtschyzja, hat anti-ukrainische Slogans beim jährlichen „Marsch der Adler von Przemysl und Lwiw“ im polnischen Przemysl an der Grenze zur Ukraine scharf kritisiert, berichtet der TV-Sender 112 Ukraina.

    „Wir verurteilen jegliche Handlungen und Aufrufe, die zu einer nationalen Feindschaft führen können, und werden uns an die polnischen Behörden wenden, damit sie diesen Vorfall ermitteln und die Schuldigen bestrafen“, so Deschtschyzja.

    Er forderte eine Antwort seitens der polnischen Regierung und von Nichtregierungsorganisationen über diesen Vorfall, weil diese für die Verbesserung der bilateralen Beziehungen verantwortlich seien.

    Der jährliche Marsch hatte am 10. Dezember im polnischen Przemysl stattgefunden. Die Teilnehmer skandierten dabei: „Tod den Ukrainern“ und „Przemysl und Lwiw sind für immer polnisch“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Terrorgefahr an der Grenze Ukraine-EU steigt 2017 noch weiter – Experten
    Visafreiheit für Ukraine und Georgien: EU sichert sich gegen Migrantenstrom ab
    Tags:
    Marsch, Polen, Ukraine