15:36 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)
    181135
    Abonnieren

    Der designierte US-Präsident Donald Trump hat nach eigenen Aussagen gegenüber dem TV-Sender Fox News kein Interesse an täglichen Briefings der Geheimdienste, weil sie sich ständig wiederholende Informationen enthalten.

    „Ich bin eine kluge Person. Man muss mir nicht die nächsten acht Jahre jeden Tag dieselbe Sache in denselben Worten vortragen“, so Trump.

    ​Die Geheimdienste sollen demnach das Weiße Haus informieren, wenn sich etwas ändert.

    Zuvor war mitgeteilt worden, dass Donald Trump wöchentlich Berichte von den amerikanischen Geheimdiensten erhalte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (279)

    Zum Thema:

    Russischer Außenpolitiker: Gegen Trump wird Informationskrieg geführt
    „Lächerlich“: Trump zu Gerüchten über russische Eingriffe in US-Wahl
    Medien empfehlen Trump Umgang mit Raketenabwehr in Europa
    Bekommt Trump das Tibet-Problem in Beziehung zu China in Griff?
    So viel hat Trump wirklich für seinen Wahlkampf ausgegeben
    Tags:
    Geheimdienste, Donald Trump, USA