06:55 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Palmyra

    Vor Rückzug aus Palmyra: Syrische Armee bringt 80 Prozent der Einwohner in Sicherheit

    © Sputnik / Mikhail Voskresenskiy
    Politik
    Zum Kurzlink
    3293
    Abonnieren

    Die syrische Armee hat vor ihrem Rückzug aus dem syrischen Palmyra 80 Prozent der Einwohner evakuiert. Dies teilte am Sonntag der Gouverneur der Provinz Homs, Talyal al-Barrasi, im Gespräch mit dem Radiosender Asch-Scham-FM mit.

    Laut dem Gouverneur hatte das Kommando der syrischen Sicherheitskräfte zuvor angesichts der zahlenmäßigen Überlegenheit des Feindes die Entscheidung getroffen, die Truppen aus der Stadt zurückzuziehen.

    „Das wurde erst nach der Evakuierung der Zivilisten getan“, fügte der Politiker hinzu. Dabei brachte er auch seine Sorge um die verbliebene Zivilbevölkerung zum Ausdruck: Diese könnten von den Terroristen als lebendige Schilde benutzt werden.

    Am vergangenen Sonntag war bekannt geworden, dass der IS bis zu 5000 Kämpfer aus dem irakischen Mossul nach Syrien verlegt hat. Doch die syrische Regierungsarmee liefert sich mit den IS-Banden, die die antike Stadt besetzt haben, einen erbitterten Kampf, so al-Barrasi.

    „Trotz der zahlenmäßigen Überlegenheit (des IS – Anm. d. Red.) kämpfen die syrischen Soldaten tapfer weiter, die Terroristen erleiden Verluste“, so der Gouverneur. Darüber hinaus würden deren Positionen aus der Luft angegriffen.

    Es besteht keine Gefahr, dass die Kämpfer bis nach Homs vordringen könnten, ist der Politiker überzeugt. Er zeigt sich zudem zuversichtlich, dass Palmyra „in nächster Zeit“ wieder befreit werde. Die Besetzung der Stadt bezeichnete er als einen „zeitweiligen Erfolg“ derjenigen, die die Terrorgruppierungen unterstützen.

    Die IS-Terrormiliz, die im März aus Palmyra verdrängt worden war, hatte am vergangenen Freitag versucht, die antike Stadt wieder unter ihre Kontrolle zu bringen. In der Nacht zum Sonntag rückten die Dschihadisten mit Panzern in die Vororte vor, mussten jedoch nach massiven Angriffen der russischen Luftwaffe, die bis zu 300 Terrorkämpfern das Leben gekostet haben sollen, wieder abziehen. Am Sonntag griffen sie Palmyra jedoch erneut an – aus mehreren Richtungen gleichzeitig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    IS-Vormarsch auf Palmyra: Oasenstadt bereits evakuiert
    IS startet neue Offensive auf Palmyra – Schwere Kämpfe am östlichen Stadtrand
    Russische Luftwaffe stoppt IS-Sturm auf Palmyra - 300 Tote
    Nach US-Feuerpause in Rakka: IS verlegt Reserven nach Palmyra
    Tags:
    Evakuierung, Zivilisten, Vormarsch, IS, Syrien, Palmyra