19:16 02 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    114319
    Abonnieren

    Syriens Präsident Baschar al-Assad hat jetzt über den Botschafter des Vatikans im Damaskus, Kardinal Mario Zenari, eine Botschaft von Papst Franziskus bekommen.

    Wie die Nachrichtenagentur SANA am Montag meldet, hat der Papst in seinem Schreiben seine Sympathie für Syrien und dessen Volk unter den schweren Bedingungen geäußert. Der Vatikan verurteile aufs Schärfste beliebige Formen von Extremismus und Terrorismus.

    Papst Franziskus rief auf, alle Bemühungen zu vereinen, um dem Krieg in Syrien zu beenden und Frieden in diesem Land wiederherzustellen. Er äußerte die Hoffnung, dass auf dem Territorium Syriens das frühere harmonische Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und Religionen wiederhergestellt wird.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    Keine Infektion über Türklinken und zu viele Spekulationen – Virologe zu Corona-Krise
    „Maischberger“: Rechtfertigungsdruck für Regierung ist enorm
    Tags:
    Baschar al-Assad, Papst Franziskus, Syrien, Vatikan