02:13 28 Juni 2017
Radio
    Donald Trump und Hillary Clinton (Archivbild)

    Trump:Idee von Moskaus US-Wahl-Einmischung wäre unter Clinton „Verschwörungstheorie“

    © REUTERS/ Saul Loeb/Pool
    Politik
    Zum Kurzlink
    US-Präsident Donald Trump (2017) (272)
    0 1310582

    Der designierte US-Präsident Donald Trump hat via Twitter Medienberichte über eine angebliche Einmischung Russlands in die US-Präsidentschaftswahl scharf kritisiert.

    „Können Sie sich vorstellen, wenn die Wahlergebnisse anders gewesen wären (und die demokratische Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gesiegt hätte – Anm. d. Red.) und WIR versucht hätten, die Russland-CIA-Karte zu spielen“, fragt Trump in seinem Twitter-Account. „Dies wäre als Verschwörungstheorie bezeichnet worden“, so der neu gewählte US-Präsident ferner.

    ​Später twitterte Trump, es sei sehr schwer, die Schuldigen an einer Hacker-Attacke festzustellen, ohne sie schon festgenommen zu haben. „Warum ist es nicht vor den Wahlen zur Sprache gebracht worden?“

    Zuvor hatte die Zeitung „The Washington Post“ unter Berufung auf eigene Quellen berichtet, die CIA sei zu dem Schluss gekommen, dass Moskau angeblich den US-Präsidentschaftswahlkampf beeinflusst habe, um Donald Trump zu seinem Wahlsieg zu verhelfen. Am Sonntag wies Donald Trump die Behauptungen zurück und bezeichnete sie als „lächerlich“.

    Der 70-jährige Unternehmer Donald Trump hatte bei der US-Präsidentschaftswahl am 8. November 2016 gegen Hillary Clinton gewonnen. Am 19. Dezember soll seine voraussichtliche Wahl im Electoral College, am 20. Januar die offizielle Amtseinführung stattfinden.

    Themen:
    US-Präsident Donald Trump (2017) (272)

    Zum Thema:

    „Ich bin eine kluge Person“: Trump will keine täglichen Briefings von Geheimdiensten
    Trump: Russlands „Einmischung“ in US-Wahlen ist wie Saddams Massenvernichtungswaffe
    So viel hat Trump wirklich für seinen Wahlkampf ausgegeben
    Tags:
    Verschwörungstheorie, US-Präsidentschaftswahl 2016, CIA, Donald Trump, Hillary Clinton, USA, Russland