SNA Radio
    Eine Torte zur Feier des designierten US-Präsidenten Donald Trump

    Putin zu Plänen über erstes Treffen mit Trump

    © REUTERS / Ted Soqui
    Politik
    Zum Kurzlink
    3963
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin zeigt sich bereit, sich mit dem designierten US-Präsidenten Donald Trump zu jedem Zeitpunkt zu treffen, hält es aber für zweckmäßig, die erste Zusammenkunft erst nach dessen offiziellem Amtsantritt anzusetzen.

    „Es scheint mir, dass der designierte US-Präsident die Möglichkeit haben muss, zumindest seine Administration zu bilden und sein Amt anzutreten. Und nur dann kann man von einem Treffen sprechen. Wir sind zu jedem Zeitpunkt dazu bereit; von unserer Seite aus gibt es keine Probleme“, sagte Putin am Dienstag in einem Interview mit dem japanischen TV-Sender Nippon TV.

    Dem Präsidenten zufolge müsse man „Geduld haben“ und US-Regierungs-Bildung abwarten.

    Der neu gewählten US-Präsidenten Donald Trump
    © AFP 2019 / Jewel Samad
    Der Republikaner Donald Trump gewann am 8. November die Präsidentschaftswahl in den USA. Offizieller Amtsantritt ist am 20. Januar 2017.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Wird Trump an Spitze reichster US-Administration stehen?
    Syrien-Lösung nur mit Russland: Trump hat schon „ernsthafte Ideen“
    „Lebenswichtig“: Was Washington an den Beziehungen zu Moskau zu schätzen weiß
    Wie „bequem“ wird Trump für Moskau?
    Tags:
    Treffen, TV-Sender Nippon TV, Donald Trump, Wladimir Putin, USA, Russland