05:47 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Kreml-Sprecher Dmitri Peskow

    Kreml zu Gorbatschows Idee von neuer Union auf UdSSR-Territorium

    © Sputnik / Natalia Seliverstova
    Politik
    Zum Kurzlink
    86131
    Abonnieren

    Die Aussage von Michail Gorbatschow über die Entstehung einer neuen Union auf dem Territorium der ehemaligen Sowjetunion ist die persönliche Meinung des ehemaligen Präsidenten der UdSSR, teilt Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Dienstag mit.

    „Das ist die Ansicht Gorbatschows und ich bin nicht sein Pressesprecher“, betonte Peskow.

    Michail Gorbatschow
    © Sputnik / Valeriy Melnikov

    Zuvor hatte Michail Gorbatschow in einem Interview mit russischen Medien die Möglichkeit zugelassen, dass auf dem Territorium der ehemaligen UdSSR eine neue Union – aber keine Sowjetunion – mit denselben Mitgliedern und auf freiwilliger Basis entstehen könnte.

    „In den damaligen Grenzen und mit der damaligen Zusammensetzung, freiwillig. Ich glaube, dass es zu einer neuen Union kommen kann“,  so Gorbatschow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putins Geburtstagsgrüße an Gorbatschow: „Kreatives Potenzial weiterhin gefragt“
    Gorbatschow: Brexit-Votum fordert mehr Moskau-Brüssel-Nähe
    Gorbatschow und Bush Senior wollen Russland und USA versöhnen
    Gorbatschow: „USA verbreiten Demokratie wie ‚Fertigkaffee‘“
    Tags:
    Gründung, Initiative, Vorschlag, Staatlichkeit, Kommentar, Sowjetunion, Sowjetunion, Dmitri Peskow, Michail Gorbatschow, Russland