09:15 13 Dezember 2019
SNA Radio
    Russlands Präsident Wladimir Putin

    Putin nennt seine erste Liebe aus Japan

    © Sputnik / Sergej Guneew
    Politik
    Zum Kurzlink
    121826
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat zugegeben, dass er sehr gespannt auf seine Reise nach Japan ist. Auch bekundete er sein Interesse für die japanische Kultur. Der russische Staatschef sprach darüber in einem Interview für den japanischen Fernsehsender Nippon TV.

    „Es ist allgemein bekannt, dass ich ein großes Interesse an Japan, an dessen Geschichte sowie der Kultur dieses Landes habe, sodass es natürlich sehr interessant wäre, es mit eigenen Augen zu sehen und mein Wissen über Japan zu erweitern“, sagte Putin im Vorfeld seiner Reise nach Japan am 15. Dezember.

    Am meisten liebe jedoch Putin – selbst ein bekennender Judoka – die japanische Kampfsportart Judo.

    „Judo ist ein Bestandteil der japanischen Kultur. Es ist kein Zufall, dass diese Sportart mit ihrem ganzen philosophischen Inhalt gerade in Japan aufgetaucht ist“, so das russische Staatsoberhaupt.

    Russischer Präsident Wladimir Putin beim Judo-Training - 2014
    © Sputnik / Alexei Druschinin
    Russischer Präsident Wladimir Putin beim Judo-Training - 2014

    Russlands Präsident Wladimir Putin und Japams Premier Shinzo Abe (Archivbild)
    © Sputnik / Michael Klimentyev
    Judo gebe ihm einen positiven Auftrieb bei den Beziehungen mit Menschen in anderen Bereichen.

    „Im bin froh, noch als Kind mit dieser großartigen Kampsportart begonnen zu haben. Judo ist zweifellos das, was man als erste Liebe bezeichnen könnte und ein sehr großer Teil meines Lebens“, betonte er.

    Mitte Dezember trifft sich der russische Präsident mit dem japanischen Regierungschef Shinzo Abe. Diesmal lädt Abe Putin am ersten Tag in seine südjapanische Heimatprovinz Yamaguchi ein. Sie werden voraussichtlich ein sogenanntes Onsen, eine heiße Quelle, zusammen besuchen. Kurz vor der Abreise soll Putin die “Kodokan” besuchen — die älteste Judo Schule in Japan und das Zentrum des Judo in der Welt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Fehlender Friedensvertrag mit Japan ist „Anachronismus aus der Vergangenheit“
    Putins Japan-Reise: Tokio führt zusätzliche Drohnen-Flugverbotszonen ein
    Japan-Reise: Thermen und Sake für Wladimir Putin
    Japan sucht Geschenk für Putin: Wieder mal ein Hündchen?
    Tags:
    Judo, Shinzo Abe, Wladimir Putin, Japan, Russland