08:50 29 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1490
    Abonnieren

    „Die Befreiung von Aleppo bedeutet für uns die Rückkehr zum friedlichen Alltag. Die Menschen können mit ihren Familien nun wieder in Sicherheit und Stabilität leben“, sagte der Anwalt Safwan al-Kirzi aus Aleppo in einem Interview für Sputnik.

    „Wir alle sind heute in den alten Stadtteil von Aleppo gekommen, um zu feiern und einander zum friedlichen Wiederaufleben der Stadt zu gratulieren. Ich hoffe, dass allerorts in Syrien in nächster Zukunft eine solche Befreiung gefeiert wird“, so Al-Kirzi.

    Laut Stadtbewohnerin Fatima Dayub „symbolisiert die Rückgabe von Aleppo für uns den Beginn eines neuen Lebens und die Wiedergeburt der Hoffnung. Ich möchte in diesen Tagen der Universitätsstudenten gedenken, die sich für uns, für künftige Generationen und für die Unabhängigkeit unseres Heimatlandes aufgeopfert haben.“

    Hisam Tayar sagte gegenüber Sputnik: „Unsere Herzen waren zu Beginn der Okkupation vor rund fünf Jahren stehen geblieben. Jetzt gibt es wieder einen Puls, und wir hoffen, dass wieder Frieden, Ruhe und Sicherheit in jedes Haus im geliebten Syrien einkehren und alle Menschen in guter Nachbarschaft leben können, so wie es früher der Fall war.“

    Tayar erinnerte an Hunderte junge Menschen, die in die von den Terroristen befreite Stadt Homs kamen, um beim Wiederaufbau zu helfen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Zurückgebliebene Extremisten verlassen Ost-Aleppo – Medien
    Erste Terroristen-Busse verlassen Aleppo
    Extremisten ziehen aus Aleppo ab
    Türkische Journalistin: Keine Gräueltaten in Aleppo
    Tags:
    Terroristen, Befreiung, Aleppo, Syrien