03:39 24 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Lage in Syrien (2017) (492)
    1612
    Abonnieren

    Die Feuerpause in Aleppo und der Beginn der Evakuierung der Kämpfer aus der Stadt stehen laut dem Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, mit den Gesprächen des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit seinem türkischen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan im Zusammenhang, die am Vortag stattgefunden haben.

    „Einige Fragen, die behandelt wurden, sind mit den Prozessen, die  jetzt vor sich gehen, gegenseitig verbunden", teilte Peskow am Donnerstag in einer Pressekonferenz mit.

    Am Mittwoch hatten Putin und Erdogan in einem Telefonat bestätigt, sie seien bereit, die weitere Zusammenarbeit zur Beseitigung der Terrorgefahr im Nahen Osten fortzusetzen. Zudem  betonten sie die Notwendigkeit, die Bemühungen zur Verbesserung der humanitären Lage  in Aleppo und zur Förderung des Starts des politischen Prozesses in Syrien zu verstärken. 

    Als die Journalisten den Kreml-Sprecher fragten, warum sich das russische Verteidigungsministerium in der Mitteilung über das Herausbringen der Kämpfer und ihrer Familienangehörigen aus Aleppo auf einen Auftrag des Präsidenten berufen hatte, erläuterte Peskow, der russische Präsident Wladimir  Putin lege als Oberbefehlshaber der Streitkräfte die wichtigsten strategischen Richtungen bei der Arbeit des Verteidigungsministeriums fest, darunter auch die des Einsatzes der russischen Luftwaffe in Syrien. „Deshalb ist es ganz offensichtlich, dass alle wichtigsten Richtungen dieses Einsatzes mit dem Oberbefehlshaber vereinbart und auf seine direkten Aufträge hin umgesetzt werden", sagte er. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Lage in Syrien (2017) (492)

    Zum Thema:

    Syrien erhielt eine Million Kilo russische Hilfsgüter
    Russlands Generalstab verkündet militärische Wende in Syrien
    Moskau: So viele Extremisten aus Russland und GUS in Syrien vernichtet
    Telefonat: Putin und Erdogan tauschen Meinung zu Syrien aus
    Lösung kollabiert? Kämpfe um Aleppo gehen in nächste Runde - VIDEO
    Erste Terroristen-Busse verlassen Aleppo
    Tags:
    Recep Tayyip Erdogan, Dmitri Peskow, Wladimir Putin, Aleppo, Syrien, Russland